Haraldstøtta

Das 17 m hohe Monument wurde 1872 an der Stelle errichtet, an der man angeblich den ersten norwegischen König Harald Schönhaar um 940 begrub. Dieser hatte mit seinem Sieg am Hafrsfjord Norwegen zu einem Reich vereint. Der Obelisk besteht aus 29 Steinen, die für die vereinten Volkstämme stehen.

Anreise