Riva San Vitale

Riva San Vitale

Aufgrund ihrer weithin sichtbaren Kuppel und ihres mächtigen Glockenturms ist die 1595 erbaute Kirche Santa Croce ein Wahrzeichen des am südlichen Ende des Luganer Sees gelegenen Dorfs. Wesentlich älter ist die Taufkirche: Das Baptisterium San Giovanni ist um das Jahr 500 entstanden – das älteste noch vollständig erhaltene Bauwerk der Schweiz. Das Taufbecken, in einen Findling gehauen, hat imposante Ausmaße. Riva San Vitale ist aber auch wegen der modernen Architektur einen Besuch wert. Junge Architekten der Tessiner Schule haben hier ihre Pläne verwirklichen können: Ein Gebäude von Mario Botta ist in der Via Formeggie 6 zu finden, eines von Giancarlo Durisch an der Piazza alla Buleta und eines von Aurelio Galfetti in der Via Sesti 1. Ein gemütliches Lokal ist die Osteria Teatro Unione, oft mit musikalischer und künstlerischer Unterhaltung.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

https://www.rivasanvitale.ch
6826 Riva San Vitale Schweiz

Anreise