Rhodos (Stadt) Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Ständig frei zugänglich ist der tiefe und sehr breite Wallgraben, der sich landseitig vor der Stadtmauer entlang hinzieht. In ihm kann die Altstadt von Rhodos vom Mandráki-Hafen bis fast zum Fä…
Die wahrscheinlich älteste Kirche der Stadt stammt in ihren Ursprüngen wohl aus dem 9. Jh. Sie liegt deutlich erkennbar noch unter dem Bodenniveau der Bauten aus der Ritterzeit. Drei verschiedene…
Das Restaurant hat sich auf Fisch und Meeresfrüchte in allen Variationen spezialisiert. Zusätzliches Plus: Bei Dinóris wird in einem schönen historischen Gebäude gespeist.
Ein Gartenlokal, in dem man unter Palmen gut griechisch essen kann. Auf den Korbstühlen und an zwei langen Tresen sind aber auch Gäste willkommen, die nur ein Eis essen oder etwas trinken möchten…
In der Marienkirche Panagía tou Kástrou aus dem 12. Jh. sind einige alte Wandmalereien, die aus verschiedenen rhodischen Kirchen stammen, zu betrachten.
Das Museum ist auf drei verschiedene Gebäude verteilt. In der Art Gallery an der Platía Símis wird griechische Kunst des 19./20. Jhs. gezeigt.
Ladenatelier eines Ikonenmalers und Holzschnitzers.
Zeitgenössische Kunst, geschmackvoll präsentiert - die Werke sind allerdings nicht ganz billig. Orientalische Möbel, Kelims und Stoffe, Rundbögen und ein verschwiegener Innenhof, außergewö…
Der rosafarbene Bau am oberen Ende der Odós Sokrátous stammt aus dem 19. Jh. und ist eine Moschee, die dort unmittelbar nach der Eroberung von Rhodos gebaut wurde. Gebetet wird hier nicht mehr, die…
Das große Souvenirgeschäft in zentraler Lage in der Altstadt hat sich auf Öko-Produkte aus ganz Griechenland spezialisiert. Hier kannst du getrost Olivenöle und Weine, Kosmetika, Seifen und Honig…
Ein volkskundliches Museum mit einer großen Sammlung lindischer Teller, rhodischer Möbel und schöner Trachten. Das Museum nimmt einen Teil des 1350 erbauten alten Ordenshospitals ein.
Auf Rhodos schießen haufenweise coole Hotels aus dem Boden. Extrem stylish ist das Nikos Takis Fashion Hotel. Die Herberge ist ja schließlich auch das Baby der namensgebenden Designer.
Als die Türken 1522 Rhodos erobert hatten, gaben sie der Insel ein völlig neues Gesicht. Bisher ungewohnte Kuppelbauten und Minarette tauchten auf, aus christlichen Kirchen wurden muslimische…
Die Altstadt von Rhodos ist ein Gesamtkunstwerk. Innerhalb der vollständig erhaltenen Stadtmauern mischen sich Bauten aus der Ritter- und der Türkenzeit mit antiken Überresten. Unbedingt sehenswert…
Der Platz zum Abrocken, wie man ihn sich auch zu Hause wünschen würde! Hierher kommen auch die Locals zu den vielen Life-Events. Auch griechischer Rock ist häufig dabei.
Das Museum ist auf drei verschiedene Gebäude verteilt. Im Zentrum der Gegenwartskunst neben der Kirche Ágia Apóstoli finden jährlich wechselnde Sonderausstellungen und Performances griechischer…
Neben dem Bischofspalast, liegt die orthodoxe Evangelismós-Kirche. Die frühere Hauptkirche der Johanniter wurde 1925 nach alten Zeichnungen rekonstruiert und ist innen großflächig ausgemalt.
Auf der östlichen Hafenmole bummelt man vorbei an den restaurierten Windmühlen bis zum mittelalterlichen Festungsturm.