Rhodos (Insel) Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Bis zum Zweiten Weltkrieg hatte Rhodos neben Sonne, Meer und Kultur noch eine weitere Attraktion zu bieten: ein Thermalbad. Im feinen Kurpark Kallithéa an der Ostküste der Insel hielten sich gut…
Lange Riesenrutschen gibt es hier, ein sogenannter Lazy River eignet sich für Schlauchbootfahrten, mehrere Swimmingpools und Planschbecken dienen der Abkühlung. Wassergymnastik, Wasserfall und…
Als Rundreisender muss man nach Gennádi nicht hineinfahren. Unbedingt halten solltest du aber zwischen Gennádi und Lachaniá an der Mojito Beach Bar. Ein großes Schild und ein pinkfarbener Traktor…
Ein kleiner Reitstall bei Faliráki bietet Urlaubern auf der Insel die Möglichkeit, Reitunterricht zu nehmen oder einen kurzen Ausritt zu unternehmen. Für Könner wird ein längerer Ausritt durch…
An fast allen Stränden, an denen größere Hotels stehen, sind auch Wassersportstationen zu finden. Sie bieten Gelegenheit zum Windsurfen, Parasailing, Tretboot-, Wasserski- und Seekanufahren. Das…
Kein Café, sondern ein typisch griechisches Musiklokal, in dem von etwa zehn Musikern und Sängern fast ohne Pause nur griechische Musik gespielt wird. Wenn eine griechische Tischgemeinschaft in…

Angebote

Komm an Bord eines luxuriösen Segel- oder Motorkatamarans und genieße eine Bootstour an den Stränden der Ostküste von Rhodos. Entdecke die Anthony-Quinn-Bucht, Kalithea, Afandou…
Entdecke Lindos auf eigene Faust mit einem sorgenfreien Direkttransfer ab Rhodos-Stadt, Ixia und Ialyssos. Erkunde die Tore der Akropolis aus dem 4. Jahrhundert und den Tempel der Athena Lindia, oder…
Erkunde die beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Rhodos bei einem geführten Ausflug mit Transfer. Erlebe den Filerimos-Hügel, wandere auf dem Schmetterlingspfad, verliere dich in Kamiros…
Mach eine entspannte Tour auf einem E-Bike und fahre vorbei an Rittern, Burgen, Denkmälern und einem atemberaubenden Blick auf den Sonnenuntergang am schönsten Ort der Insel. Erfahre auf dem…
Genieße eine Nachmittagswanderung auf den Profitis Ilias bei einem geführten Sonnenuntergangs-Wanderung auf Rhodos. Besuche die Kirche, die dem Berg seinen Namen gibt, und sieh die berü…
Sonnenuntergangs-Kreuzfahrt mit beruhigender Musik, Getränken in Hülle und Fülle und einem köstlichen griechischen BBQ. Nimm ein Bad im unberührten Wasser des Kallithea Spa…

Sport

Aktivurlaub

Wenn du Adrenalinstöße und Nervenkitzel liebst, vertraust du dich am besten Rhodos Activities Booking (Tel. 69 45 99 51 68 | rhodesactivitiesbooking.gr) an. Die rhodische Internetagentur zweier junger Männer präsentiert mögliche Aktivitäten der verschiedensten Anbieter auf der Insel, berät sachkundig, bucht zuverlässig und sorgt auch für die Transfers. Vieles ist machbar: Reiten und Tauchen, Wandern und Biken, Rock Climbing und Windsurfen (beides auch in Verbindung mit Yoga), Stand-up-Paddling, Paintball und Paramotorflüge. Auf jeden Fall lohnt sich ein Blick auf die Website von Jórgos und Stéfanos.

Angeln

In Griechenland darf jeder seine Angel zum Fischen ins Meer halten. Von der Küste aus ist man dabei allerdings selten erfolgreich. Besser, man nimmt an einer Angeltour teil, wie sie z. B. Micháalis Libéris mit seinem Boot Captain Manólis anbietet (Tel. 69 41 49 55 39 | captainmanolis.com). Start und Ziel sind der Kolóna-Hafen von Rhodos-Stadt. Das Tagesprogramm kann man selbst mitbestimmen.

Klettern

Auf Rhodos gibt es eine kleine Gruppe von engagierten Rock Climbern, die Routen in verschiedenen Gegenden der Insel angelegt haben: bei Ladikó, Archángelos, Charáki, Líndos und Siána. Wer klettern will, sollte die örtlichen Fans via Facebook kontaktieren (Facebook: climbinginrhodes).

Mountainbiken

Für Mountainbiker ist Rhodos ein ideales Terrain. Im Inselinneren gibt es genügend wenig befahrene Asphaltstraßen und noch mehr Staubpisten. Ein besonders guter Anbieter, der auch verschiedene geführte Touren im Programm hat, ist Rhodos Cycling (Odós Gríva 8 | Rhodos-Neustadt | Tel. 69 47 30 99 11 | rodoscycling.com). Ebenfalls in der Neustadt von Rhodos angesiedelt ist Findus Bike (Odós Th. Sofoúli 97 | Tel. 22 41 02 12 64 | rhodosbicyclerental.gr). An der Westküste bietet Impress Holidays (Odós Prágas 11 | Kolímbia | Tel. 22 41 06 03 72 | impressnet.gr) geführte Touren und Mieträder an.

Ein internationales Maklerbüro für Fahrradvermietung ist bimbimbikes. de. Mieträder werden gegen Gebühr auf Wunsch auch zu Hotels überall auf der Insel und zum Flughafen gebracht. Der Durchschnittspreis liegt bei ca. 15 Euro je Tag und 90 Euro pro Woche.

Reiten

Ein Traumziel für Pferdeliebhaber ist die Elpida Ranch: Ein deutsch- rhodisches Paar hat in völliger Einsamkeit zwischen Laérma und dem Kloster Thári ein kleines Paradies geschaffen. Die beiden halten dort auch Schweine und Hühner, bieten einen improvisierten Pool, eine kommunikationsfreundliche Sonnenterrasse und eine kleine Bogenschießanlage. Kinder können Ponyreiten, erfahrene Reiter mehrtägige Trekkingtouren unternehmen. Alles geht ganz leger zu – am besten rufst du vorher an, um dein Programm abzusprechen (Tel. 69 48 13 29 77 | elpidaranch.eu).

Tauchen

Gerätetauchen ist rund um Rhodos in mehreren ausgewiesenen Küstenabschnitten in Begleitung lizenzierter Lehrer erlaubt. Auch auf Taucher mit Handicap eingestellt ist das von jungen Griechen betriebene Lepia Dive Center (Tel. 69 37 41 79 70 | lepiadive.com) in Péfki. Getaucht wird zwischen Líndos und der Südspitze der Insel.

Vom Mandráki-Hafen der Stadt Rhodos aus starten täglich mehrere Boote zu Tauchfahrten. Auch wenn du völlig unerfahren bist, kannst du von ihnen aus deinen ersten Tauchgang in 5–6 m Tiefe wagen. Anbieter ist Waterhoppers (Odós Kritiká 45 | Rhodos-Altstadt | Tel. 22 41 03 81 46 | waterhoppers.com). Das Unternehmen unterhält auch Stationen in Kallithéa und Péfki.

Ein Spezialist für Tauchgänge im Inselsüden ist Dive Med (im Magic Life Club | Plimmíri | Tel. 69 55 98 81 02 | divemed.gr); im Programm sind auch Schnorchelexkursionen vom Hafen in Plimmíri aus.

Wandern

Rhodos ist ein tolles Wanderrevier. Es gibt jedoch weder Karten noch ausgeschilderte Wege; Wanderführer in Buchform veralten schnell. Wenn du die Insel zu Fuß erkunden möchtest, buchst du deshalb am besten schon von zu Hause aus einen kompletten Wanderurlaub im Reisebüro. Geführte Tageswanderungen kannst du mit Impress Holidays (Odós Prágas 11 | Kolímbia | Tel. 22 41 06 03 72 | impressnet.gr) machen. Besonders groß ist die Auswahl an Tageswanderungen sogar im Hochsommer bei Hiking Rhodes (Gennádi | Tel. 69 42 02 92 99 | hikingrhodes.com). Auch Trekkingwochen kannst du hier buchen.

Wassersport

An fast allen Stränden, an denen größere Hotels stehen, sind auch Wassersportstationen zu finden. Sie bieten Gelegenheit zum Windsurfen, Parasailing, Tretboot-, Wasserski- und Seekanufahren.

Wind- und Kitesurfer schätzen die Strände an der Westküste zwischen Ixiá und Theológos am meisten. Angesagte Kitestationen findest du in Fánes (kite-rhodos.com, meltemi-kite club.com). Eine besonders gute Wassersportstation ist im Südosten das Kiotári Watersports Centre (Surfkurs: 10 Std. ca. 180 Euro | am Strand vor den Hotels Rodos Maris und Rodos Princess | Kiotári | Tel. 69 44 30 14 92 | wassersportrhodos.de). Hier kann man Windsurfen, den Katamaransegelschein (6–8 Std. inkl. Prüfungsgebühr 240 Euro) erwerben oder auch den Windsurfschein des VDWS machen. Als ideales Revier für erfahrene Windsurfer gilt der Strand von Prassoníssi im äußersten Süden der Insel. Im Norden von Rhodos ist Windsurfers’ World (Tel. 22 41 02 49 95 | windsurfersworld.gr) in Ixiá eine gute Adresse, zu der auch Air Riders (Tel. 22 41 09 32 61 | kiteprocenter.gr) in Kremastí gehört. Preise und Angebot sind ähnlich wie im Kiotári Watersports Centre.

Das trendige Wingsurfen (Wing Foiling), bei dem du auf dem Board für den Auftrieb einen Flügel hältst, ist auch auf Rhodos vertreten: In Ixiá beim Surfers Paradise (Leofóros Iraklidíou | Tel. 69 75 56 43 91 | surfersparadise.gr) und am Kremásti Beach in Ialissós bei Meltémi Windsurf (Tel. 69 44 24 33 10 | meltemi-windsurfrhodes.com).

Zum Wasserskifahren eignet sich die geschützte Bucht von Líndos bestens. Stand-up-Paddling ist die Spezialität von Paddle Paradise (2-Std.-Kurs 45 Euro | vor der Taverne Limnióni | Tel. 69 81 56 87 98 | paddleparadise.gr) am Strand von Stegná.

Am Abend

Ausgehen wird in Rhodos-Stadt und überhaupt an der Nordküste groß geschrieben. Das Essen im nördlichen Rhodos ist überwiegend international, originale griechische Küche finden Sie eher im Landesinneren oder an der Ostküste. Das traditionelle Gericht ist ein Kichererbsenbrei, den Sie zumeist in den kleineren Tavernen essen können. Fleisch und Fisch kommt vom Grill, dazu ist der Ouzo als Dessert natürlich unverzichtbar.

Shoppen & Stöbern

Der gute Ton

Rhodos ist bis heute eine Töpferinsel geblieben. Besonders viele Werkstätten und Schauräume liegen an der Straße zwischen Faliráki und Líndos, insbesondere im Bereich von Archángelos. Typisch rhodisch sind die bunten, emaillierten Wandteller.

Immer lecker

Eingelegte Oliven, Kräuter, Pistazien, Kaffee und Honig zaubern den Geschmack der Sonneninsel auf den heimischen Esstisch. Auch gut: Rhodische Weine, Liköre und oúzo sind als Mitbringsel im aufgegebenen Fluggepäck zugelassen.

Von griechischen Designern

Versace & Co kann man überall auf der Welt kaufen – die Modekreationen griechischer Designer fast nur in Hellas selbst. Schmucke Boutiquen, die diese führen, findest du in der Altstadt von Rhodos und in Líndos.

Positiv umgedacht

Weil Pelze für viele Menschen inzwischen tabu sind, haben die Kürschnerläden auf der Insel umgestellt. Ein Teil hat sich ganz auf osteuropäisches Publikum ausgerichtet, der zweite Teil setzt jetzt auf Leder. Preislich kann man mit der Türkei nicht mithalten, ästhetisch nicht mit Italien. Darum importiert man meist von dort. Echt rhodisch sind nur die Taschen, Gürtel und Sandalen einer kleinen Werkstatt in der Altstadt.

Aus den Tiefen des Meeres

Am Kai des Emborikó Limáni liegen einige traditionelle Schiffe als Läden für Muscheln aus aller Welt. Die billigen Schwämme stammen meist aus der Karibik, Schwämme von der nahen griechischen Insel Kálimnos sind teurer.

Gut abgeschirmt

Obwohl die Sonne so oft scheint, ist Rhodos eine Weltmetropole des Regenschirms. Vom Drei-Euro-Schirm bis zum Designerstück ist alles zu kriegen, vor allem rund um die Platía Kyprou in der Neustadt.

Ein Koloss für daheim

Zwar weiß niemand genau, wie der antike Koloss von Rhodos aussah, doch in den Souvenirladen ist er allgegenwärtig: Auf Badehandtüchern und Postkarten, auf Einkaufstaschen und Glasuntersetzern. Natürlich ist er auch ein Motiv für Regenschirme.

Für einen schlanken Fuß

Rhodische Frauen sind mutig unterwegs. Formen und Farben ihrer Schuhe sind häufig schräg, viele Absätze mörderisch hoch. Manches wird zwei Jahre später auch in Mitteleuropa modern, vieles nur hier getragen. Auch Sneakers und Sandalen gibt es in diversen Variationen. Schuhgeschäfte findest du vor allem in der Neustadt.

Shoppingtrip ins Ausland

Als Tagesausflügler musst du die gültigen Zollvorschriften für die Wiedereinreise aus der Türkei nach Griechenland kennen: Zollfrei sind 40 Zigaretten oder 50 g Tabak, 1 l Spirituosen ab 22 Vol.-% oder 2 l unter 22 Vol.-%, außerdem Waren für den eigenen Gebrauch im Wert von bis zu 430 Euro.

Mit Kindern unterwegs

Babynahrung, Windeln und frische Milch sind in vielen Supermärkten in großer Auswahl erhältlich. Was besser sein könnte: Kinderstühle und -menüs in Restaurants sind rar, selbst Autovermieter halten nur selten Kindersitze bereit. Einen Kinderspielplatz besitzt zwar fast jedes Dorf, doch die Geräte sind meist schlecht gepflegt. Ärzte verschreiben Kindern auch bei leichten Erkältungen häufig gleich Antibiotika. Wer das nicht mag, bringt sich seine Hausmittel besser mit. In den Ruinen der vielen Ritterburgen behindern keine Verbote und Zäune das freie Spiel – aber Fallgruben und Mauern sind auch völlig ungesichert, hier heißt es aufpassen.