Rheingau Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Größter Schatz der liebevoll zusammengetragenen Sammlung ist die rekonstruierte Adlerapotheke mit Verkaufsraum, Labor und Drogenkammer sowie einpaar Kuriositäten wie versilberten Tabletten für…
Kein Museum im herkömmlichen Sinn: Im Kulturdenkmal Schloss Freudenberg befindet sich das „Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne“. Über fünf Dutzend Stationen laden ein, u. a. dem Fühlen,…
Das Kiedricher Rathaus mit seinen zwei flankierenden Erkern und Sandsteinumrahmungen gilt als schönstes Renaissancerathaus von Hessen. In dem 1585 errichteten Bau geben sich Brautpaare gern das…
Neben dem Kloster Eberbach liegt an der Landstraße nach Hattenheim das Weingut Domäne Steinberg, dessen berühmte Weinbergslage von einer 3 km langen Bruchsteinmauer umgeben ist. Besucher zieht es…
Der ehemalige Sitz der Fürsten von Nassau, von 1701 bis 1746 als Barockschloss erbaut, leuchtet in auffälligem Rot und Weiß direkt am Rheinufer. Der im Zweiten Weltkrieg zerstörte Ostflügel wurde…
Der 1131 errichtete romanische Sakralbau in Mittelheim ist die älteste Kirche des Rheingaus. Die äußerlich schlichte, dreischiffige Pfeilerbasilika enthält eine Statue des hl. Urban, Schutzpatron…
Auf alten Stichen ist sie in ganzer Schönheit zu sehen: Umgeben von einer zum Rhein hin abschließenden Stadtmauer, erhebt sich der viergeschossige Turm der Burg, an seinen Seiten mit Türmchen…
Der Öffentlichkeit zugänglich ist der wunderschöne Schlosspark. In den alten Bäumen hat eine Kolonie ausgewilderter Kleinpapageien ihre neue Heimat gefunden. Die im Park liegende Mosburg wurde im…
15 zusammengefasste Quellen speisen das 69 Grad heiße Wasser, das hier täglich aus der Erde sprudelt. Die Quellen sind ergiebig: Pro Minute fließen 880 l Wasser. In der 1890 eingeweihten…
Datenspeicher-Musikinstrumente aus drei Jahrhunderten: Eine beeindruckende Sammlung selbst spielender Instrumente von der Spieluhr bis zum Konzertpianoorchestrion trug Siegfried Wendel über Jahre…
Hinter einem Felsenhügel im hinteren Nerotal: Ein im 18. Jh. von der Gesellschaft Verstoßener, nach dem die Höhle benannt ist, fand hier einst seinen Unterschlupf.
Die neben der Marktkirche zweite große evangelische Kirche wurde 1877 an frühgotischen Formen orientiert in hellem Sandstein errichtet. Rund ums Jahr finden Ausstellungen, Konzerte und Vorträge in…
Das zwischen 1350 und 1440 erbaute Gotteshaus im zweischiffigen Hallenstil verkörpert eindrucksvoll ästhetisch die schlichte spätgotische Bauweise. Ein architektonischer Stilbruch ist hingegen die…
Als eine Mischung aus Burg und Schloss präsentiert sich das weithin sichtbare Bauwerk mit dem Fachwerkerker und den vier Ecktürmen sowie einem Treppenturm. Erbaut um 1550, wechselte es Mitte des 17…
Am Ende der Marktstraße erhebt sich ein Ensemble historischer Bauwerke: Das ockerfarbene Alte Rathaus präsentiert sich heute im Stil der Gründerzeit, geht in Teilen aber zurück auf das Jahr 1610.…
Am Ende der Marktstraße erhebt sich ein Ensemble historischer Bauwerke: Das ockerfarbene Alte Rathaus präsentiert sich heute im Stil der Gründerzeit, geht in Teilen aber zurück auf das Jahr 1610.…
Aus roten Ziegelsteinen im neogotischen Stil erbaut, wurde die markante evangelische Hauptkirche 1862 fertiggestellt. Auffällig ist die grazile Höhe des Bauwerks – 98 m streckt sich der Westturm…
Die schlichte äußere Form verrät romanischen Stil; tatsächlich gehört das Graue Haus zu den wenigen Wohnbauten der Region, die in diesem Baustil errichtet wurden. Unsicher ist man sich über die…