Region Seeland

Region Seeland Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die weltberühmte Attraktion liegt an der Ostküste der Insel, ein paar Kilometer von Stege entfernt. Anders als auf Rügen geht es hier auch am höchsten Punkt selten überlaufen zu: Vom 128 m hohen…
Ein halbes Dutzend Schiffe wurden aus dem Roskilde Fjord geborgen und restauriert. Zu sehen sind sie im eigens dafür eröffneten Wikingerschiffsmuseum.
Die Elmelunde Kirke, die älteste Møner Kirche, liegt östlich von Stege und wurde vermutlich vor 1100 erbaut. Unter den über 600 dänischen Kirchen mit Kalkmalereien haben die drei Møner Gotteshä…
Natur und Kunst, moderne Architektur und historische Umgebung - im Osten Lollands fasziniert das neue Fuglsang-Kunstmuseum mit Gegensätzen. Der 1200 m2 große weiße Kubus des britischen Architekten…
Im Handelsstädtchen Holbæk im Nordwesten von Seeland macht Andelsbyen Nyvang ein ländliches Zeitalter Dänemarks lebendig. Im kleinen Genossenschaftsdorf leben und arbeiten mehrere Familien unter…
Südlich von Kopenhagen beim Hafenort Rødvig befindet sich Stevns Klint - eine der berühmtesten Steilküsten des Landes. 1954 entstand hier das Stevnsfortet, die größte Nato-Überwachungsfestung…
Rund 1000 exotische Tiere wie Giraffen, Nashörner, Strauße, Tiger oder Antilopen leben im savanneähnlichen Gehege etwa 8 km nördlich von Maribo. Der weitläufige Park ist von einer 7,5 km langen…
Odsherred, im Norden von Seeland, ist ein Land mit eigenem Charakter. Bis in das späte 19. Jh. war es eine ländliche Oase, fernab von allem. Land der Bauern und der Fischer. Heute warten rund 20.000…
Die Domkirche von 1470 in Maribor ist neben den anderen Ruinen noch gut erhalten.
Das Geo-Center Møns Klint bringt Besuchern die Entstehungsgeschichte der beeindruckenden Kreidefelsen näher. Im "Zeittunnel" des multimedialen Geologie- und Naturzentrums ziehen 100 Mio. Jahre in…
Die Wände der Kirche sind fast vollständig mit Fresken bemalt. Hier hat der Elmelunde-Meister, ein unbekannter Künstler des 16 Jh.s, sein größtes Werk vollbracht: Biblische Szenen wechseln mit…
Im alten Kaufmannshof "Empiregården" zeigt das kulturgeschichtliche Heimatmuseum viele Erinnerungsstücke ans alte Møn und die Nachbarinseln wie Volkskunst und Trachten.
Dänemarks Zuckermuseum entführt in die süße Bedeutung der Zuckerrübe für Nakskov und Lolland.
Das Museum vereint zwei ungewöhnliche Sammlungen. Ein Malermeister vermachte ihm 120 Motorräder, dessen ältestes aus dem Jahr 1897 stammt. Radios, Plattenspieler und Boxen erinnern an Peter L.…
Ein nationales Kleinod ist hier ausgestellt: Der "Solvognen" (Sonnenwagen), eine Opfergabe aus der Zeit um 1000 v. Chr. Das Original befindet sich im Nationalmuseum von Kopenhagen, aber eine…
Einige alte Kaufmannshäuser, sowie Historisches aus Falsters längst verschwundener Land- und Stadtkultur bilden das Museum. Im Gasthof, in dem 1716 Zar Peter der Große verweilte, darf auch heute…
Eine in ihrer Bescheidenheit und Gemütlichkeit typisch dänische Mischung aus Zoo und botanischem Garten ist der Folkeparken. Zwischen Affenhaus, Emus und einem Garten der Sinne geht es beschaulich…
Das Mittelalter, wie es leibt und lebt, und v.a., wie wir es uns immer vorgestellt haben. Eine Stadt mit Buden, Wohnhäusern und Werkstätten wurde aus dem Boden gestampft und ein Hafen angelegt, von…