Falsters Minder

Einige alte Kaufmannshäuser und das Czarens Hus, das Haus des Zaren, bilden das Museum Falsters Minder: Zar Peter der Große kam im Juli 1716 unangemeldet auf dem Landweg von Gedser nach Kopenhagen in der Gaststube vorbei. Im Restaurant darf auch heute noch gespeist werden. Darüber hinaus zeigt das Museum historische Gegenstände aus Falsters längst verschwundener Land- und Stadtkultur.