Dom Sankt Peter

Vorbeilaufen – unmöglich. Das Wahrzeichen prangt prominent in der Altstadt. An der Kathedrale, einem Hauptwerk der Gotik in Bayern, wird seit 1275 gearbeitet. Bei der Sanierung der detailreichen Außenfront entdeckten die Denkmalpfleger 297 Figuren, die definitiv nicht biblisch sind, wie einen nackten Affen, dazu Kobolde und Drachen. Kopf in den Nacken: Viele von ihnen sind mit gutem Auge oder einem kleinen Feldstecher mit etwas Geduld zu entdecken. Je weiter oben an den Spitzen der beiden Türme (105 m) sie angesiedelt sind, desto frecher, ironischer, frivoler sind die Darstellungen. Im Domkreuzgang siehst du großartige Grabdenkmäler, im Domschatzmuseum Kostbarkeiten aller Jahrhunderte.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 941 5971662
http://domplatz-5.de
Domplatz 93047 Regensburg Deutschland

Anreise