Château Turpault

Bei Portivy beginnt die Côte sauvage mit ihren gischtumbrandeten Felsen, ihren Strömungen und Strudeln, die sich auf herrlichen Wanderwegen zwischen den aussichtsreichen Landzungen Pointe du Percho und Pointe Beg er Lan mit dem 1910 erbauten Schloss Turbault entdecken lässt.