Pustertal Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Ein beliebtes Postkartenmotiv liegt am Ende des Pragser Tals, 11 km südlich von Welsberg: Vom türkisfarbenen See steigt die helle Felswand des eindrucksvollen Seekofels (2810 m) auf.
Im Volkskundemuseum Dietenheim sind auf einem 4 ha großen Freigelände Bauernhöfe aus verschiedenen Tälern Südtirols zu besichtigen. Neben dem originalgetreu restaurierten Herrschaftshaus mit…
Bei Percha-Platten (10 km östlich von Bruneck) haben Regen und Wind auf etwa 1600 m Höhe aus lehmhaltigem Moränenschutt eindrucksvolle Figuren herausgewaschen: wie von Riesenhand geformte graugelbe…
In Steinhaus ungefähr in der Mitte des Ahrntals dokumentiert eine Filiale des Südtiroler Bergbaumuseums die Historie des hiesigen Erzabbaus. 15 km nordöstlich des Museums sind die Anlagen des…
Im mächtigen Dom (13./14. Jh.) im Innicher Ortskern sind die romanische Kreuzigungsgruppe über dem Hochaltar, das Kuppelfresko und die Krypta mit der hölzernen Statue des hl. Candidus von 1240…
Das Sextner Tal ist eine lebhafte Ferienregion sowohl im Winter als auch im Sommer.
Die freskengeschmückte Sankt-Georgs-Kirche in Taisten (3,5 km nördlich von Welsberg) ist eine der ältesten Kirchen des Pustertals (um 800). An der Südfassade fällt eine riesige Christophorus-…
Von Sand in Taufers aus schlängelt sich eine breite Straße über 800 Höhenmeter in den Talkessel des Reintals mit dem Dörfchen Rein, das von den bis zu 3435 m hohen Gipfeln der Rieserfernergruppe…
Dieser Naturlehrpfad führt über Holzbohlen und schöne Wege durch das eindrucksvolle Moor der Rasner Möser, einem geschützten Biotop.
Die Sonnenstraße, die die Orte Terenten und Pfalzen verbindet, ist eine schöne Alternativroute zur Talstraße.
Der wehrhafte, beeindruckende Bau ist seit 1977 Besitz des Südtiroler Burgeninstituts. Richtersaal, Richtstätte, Gefängnis, Folterkammer, Schlosskapelle, Bibliothek und Waffenkammer stehen…
Bruneck wird vom mächtigen Schloss gleichen Namens überragt. Vom Ragentor am Ende der zentralen Stadtgasse führt in wenigen Minuten der Schlossweg auf die Burg. Im Sommer 2010 eröffnete Reinhold…
Fürstbischof Caspar Ignaz Künigl und dessen Bruder erweiterten um 1730 die Burg zu einer glanzvollen Barockresidenz, mit reichem Freskenschmuck und wertvollem Mobiliar.
Von Innichen schiebt sich ein wunderschönes Bergtal, das Sextner Tal, in den Kranz der "Sextner Sonnenuhr" vor. Eine Wanderung führt zur Dreizinnenhütte auf 2405 m, die direkt unter den Drei Zinnen…
Von Sand in Taufers aus schlängelt sich eine breite Straße über 800 Höhenmeter in den Talkessel des Reintals mit dem Dörfchen Rein, das von den bis zu 3435 m hohen Gipfeln der Rieserfernergruppe…
In der Oberstadt stehen ansehnliche Edelsitze, darunter das Ragenhaus, im 17. Jh. im Renaissancestil umgebaut.
Der Naturpark mit mehreren Dreitausendern und vergletscherten Gebieten ist ein eindrucksvolles Ausflugsparadies. Das Naturparkhaus im neuen Rathaus in Sand widmet sich den Gletschern und der…
Von Sankt Lorenzen bei Bruneck zieht sich das Gadertal ca. 34 km nach Süden. Einst gehörte das Gebiet zur Benediktinerinnenabtei Sonnenburg bei Sankt Lorenzen, daher heiß es auch Abteital (Val…