Vaison-la-Romaine

In der Antike soll Vasio Vocontiorum eine der reichsten Städte im Süden Galliens gewesen sein. Heute steht Vaison-la-Romaine, nordöstlich von Orange gelegen, als Symbol für die bewegte Vergangenheit der Provence. Mitten in der Stadt erstrecken sich zwei riesige Flächen mit den Ruinen von zwei römischen Stadtvierteln. Ein antikes Theater, mehrere Villen, hängende Gärten, eine Thermalanlage und Kanäle haben die Experten überzeugt, dass Vaison einst reicher als Pompeji war. Der Weg über die alte Römerbrücke (pont romain) führt in die mittelalterliche Oberstadt.

Anreise