Abbaye Notre Dame de Ganagobie

Das im 10. Jh. gegründete Benediktinerkloster liegt jenseits des nordöstlichen Endes des Naturparks auf einem Felsplateau mit herrlichem Blick auf das Tal der Durance und die Südalpen. Es wird erst seit 1992 wieder dauernd von Mönchen bewohnt, die einen Klosteraufenthalt zwischen zwei und acht Tagen anbieten (Langfristige Voranmeldung nötig). Die restaurierte Kirche besitzt ein eindrucksvolles Portal und das schönste romanische Fußbodenmosaik Frankreichs.

Anreise