Pressburg (Bratislava)

Pressburg (Bratislava) Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Aufgrund des anhaltend niedrigen Passagieraufkommens am Flughafen Wien angesichts der COVID-19 Krise ist der Betrieb des City Airport Train temporär ausgesetzt.    Der City Airport Train (CAT)…
Auf einem Felsen über der Altstadt thront die kantige Burg mit ihren vier Türmen. Die erste dokumentierte Erwähnung datiert aus dem Jahr 907, Archäologen konnten jedoch eine viel ältere Bebauung…
Das Lokal rühmt sich, das erste slowakische Pub zu sein. Hier können Sie in originellem Ambiente bei Bier, Schmalzbrot (hier „slowakischer Hamburger” genannt) oder halušky die Geschichte und…
Der Dom ist eine alte Festungskirche, die an die Stadtmauer anschloss, deshalb liegt sein Portal etwas versteckt. Auf einem romanischen Vorläuferbau begann man zu Beginn des 14. Jhs. den heute…
Die Burg Devín liegt am Zusammenfluss von Donau und March. Das nationale Kulturdenkmal wacht über diese strategisch wichtige Stelle seit knapp 900 Jahren. Im 19. Jahrhundert wurde Devín zum…
Abseits der Altstadt, aber noch im Zentrum, steht diese ungewöhnliche Kirche (1910–13). In knalligem schwimmbadblau, außen mit ebensolchen Kacheln verziert, stellt sie ein originelles Beispiel…
Früher stand sie außerhalb der Stadtmauern, nun dient sie dem Staatspräsidenten als Amtssitz: die Sommerresidenz des Grafen Anton Grassalkovič. Flattert die Flagge auf dem Dach, weilt der heutige…
Der Weg zum Ehrenmal Slavín lohnt schon wegen der weiten Aussicht auf die Stadt und eines veränderten Blickwinkels auf die benachbarte Burg. Auf dem „Ruhmeshügel” fanden ca. 7000 sowjetische…
Im Hotel Apollo befindet sich dieses auf Wildspeisen spezialisierte, gepflegte und mehrfach ausgezeichnete Lokal.
Der Dauerbrenner in der Disko- und Cocktailbarszene der Hauptstadt liegt nicht weit vom Michaelertor im Zentrum und hat stolze 120 verschiedene Cocktails im Angebot.
In dem prächtigen, neoklassizistischen Gebäude, das die österreichischen Architekten Helmer und Fellner 1884–86 am Hviezdoslav-Platz erbauten, werden Opern-, Operetten- und Ballettvorführungen…
Der rosafarbene Prunkbau am Primatialplatz entstand 1777–1781 als Stadtpalais des Erzbischofs von Esztergom und ist das größte klassizistische Gebäude der Slowakei. 1805 wurde darin Geschichte…
Das letzte erhaltene Stadttor (13. Jh.) ist mit seinem Turm ein Wahrzeichen der Stadt. Unten stämmig und wehrhaft, erhielt der Turm bei der Renovierung 1753–58 seine zierliche Barockspitze mit…
Der Gebäudekomplex geht auf ein gotisches Haus aus dem 14. Jh. zurück, das heute den barocken Uhrenturm trägt. Im 15. Jh. wurden zwei Häuser angeschlossen, im 19. Jh. erhielt es seinen südlä…
Café, Restaurant und schöne Sommerterrasse in einem Innenhof nahe dem Michaelertor. Freundliche Bedienung, nettes Holzambiente, gute slowakische Küche, aber auch Vegetarisches und Asiatisches.…
Musikbar und Club mit interessantem Programm: Jazz, Funk, Soul und Disko; regelmäßig werden auch Partys veranstaltet.
Von der Bratislavaer Burg, dem Hauptsitz des Museums, haben Sie eine bezaubernde Aussicht über die Stadt. Für die Slowaken ist es so etwas wie die Schatzkammer des Kreml für die Russen. Die…
Unterhalb der Burg befindet sich in einem kleinen Bürgerpalais das gut ausgestattete Museum zur jüdischen Lebenswelt im alten Pressburg.
Die einzige Synagoge der Stadt ist ein Prachtwerk der Bratislavaer Architektur und vereint Kubismus und Altjudentum. Der jüdische Architekt Slatinsky entwarf sie im Jahr 1923. Von innen wirkt die…