Tourist-Information Wismar

Hansestadt Wismar

Wismar besitzt mit seinen beeindruckenden Kirchen, dem schönen Marktplatz mit seinen sorgsam restaurierten Bürgerhäusern und der Wasserkunst einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands. Die idealtypisch entwickelte Stadtanlage aus der Blütezeit der Hanse gehört seit 2002 zum Welterbe der UNESCO.
Wismar ist durch seine außergewöhnliche Lage an der mecklenburgischen Ostsee seit Jahrhunderten mit dem Meer verbunden. Die lange Seefahrertradition Wismars lässt sich am besten am Alten Hafen der Hansestadt erleben. Neben einer historischen, typisch hanseatischen Kogge liegen große Kreuzfahrtschiffe festgetaut, Passagierschiffe laden zu Ausflugsfahrten ein und heimische Fischer verkaufen ihre fangfrische Ware direkt vom Kutter, Seemannsgarn inklusive.
Entdecken Sie die UNESCO-Altstadt bei einer Stadtführung:

Öffentliche Stadtführung:
März – Oktober täglich 10:30 Uhr

Nachtwächter-Führung
März – April, September – Dezember freitags 18:00 Uhr

Störtebeker-Führung
März – Oktober, Dezember samstags 15:00 Uhr

SOKO Wismar-Führung
März – Oktober freitags 16:00 Uhr
Juni – September dienstags 14:00 Uhr

Störteberker, Nosferatu & Co.
April September mittwochs 14:00 Uhr

Anreise