Essen & Trinken Serrara Fontana

L'Osteria della Mamma

0 0 5 0 0 (0)
PREMIUM
Adresse
Provinciale Succhivo Sant'Angelo 22
Barano D'ischia, Italien
Kontakt
Telefon: +39 081 909263
Route planen
Nach: L'Osteria della Mamma, Barano D'ischia

Beschreibung des Inhabers zu L'Osteria della Mamma
Die MARCO POLO Kooperationspartnerin Petra Esser war 2018 auf Ischia.

Sie schreibt:
Ischia - der kleine Garten Eden im Mittelmeer

Wer auf Ischia zwischen Forio und Sant'Angelo Urlaub macht und nicht bei Titina in der L'Osteria della Mamma war, ist selbst schuld. Titina ist bis Ischia Porto auf der ganzen Insel bekannt. Sie nimmt jeden Gast wie einen Freund auf. Dieses Lokal ist ein typisch italienisches Restaurant in einem kleinen Dorf, in dem die ganze Familie arbeitet. Succhivo ist ein reizendes Dorf, indem jeder jeden kennt. Mittendrin liegt die L'Osteria della Mamma. Die Chefin und ihre Tochter kochen höchstpersönlich alle guten Sachen, die das Meer und die italienische Erde hergibt. Marco, der Pizzabäcker der Familie zaubert an seinem großen Ofen vor den Augen der Gäste die besten Pizzen. Lello, der Juniorchef bedient die Gäste und an turbulenten Tagen wirbelt er auch schon mal wie ein Sturm durch das Lokal. In der dazu gehörigen Bar können die Gäste mit Peppino, dem Seniorchef des Hauses Fußball schauen.

Gerade von April bis Juli und im September und Oktober ist der Urlaub im Süden der Insel besonders schön. Wer in Succhivo, dem verschlafenen und zugleich lebhaften Dorf wohnen will, kann sowohl in die bekannten Familienhotels
Casa Nicola oder Casa Guiseppina gehen. Das Ferienresort Costa del Capitano bietet anspruchsvollen Gästen, alles, was das Herz begehrt, - sogar einen Tennisplatz. Auf dem Weg nach Sant' Angelo lohnt es sich auch in der Casa Gerardo
(dort steht mein Lieblingsbaum) oder in der Villa Bina zu wohnen. Beide Häuser haben eine wundervolle Lage oberhalb der Bucht Cava Grado, die über mehrere Treppen zu erreichen ist. Dort liegt die Bar Marie. Ab ins Meer und danach ein bisschen Essen und Trinken. In Cava Grado kann man wunderbar schwimmen. Nach wenigen Metern ist man im tieferen Wasser. An manchen Tagen treibt Dich das Meer mit schönen Wellen wieder zurück. An anderen Tagen musst Du zurückschwimmen. Wie auch immer - der entspannte Tourist landet immer wieder auf der Insel - dem kleinen Garten Eden im Mittelmeer.


Nach oben