Benediktinerstift Kremsmünster

„Dies Tor soll jedem offen stehen, der ehrbar will durch selbes gehen.“ Dieser Gruß auf dem Eingangstor unseres Stiftes ist Ausdruck unserer benediktinischen Gastfreundschaft.
Durch die Barockbauten des 17. und 18. Jh. zählt Kremsmünster zu den größten und bedeutendsten Klosteranlagen Österreichs.

Stiftsführung
Rundgang durch die Highlights: Stiftskirche, Kaisersaaltrakt mit Kaiserzimmer und Tassilo-Liutpirc-Kelch, Bildergalerie, Bibliothek und Fischkalter.
7. März bis 30. April und 1. November bis 6. Jänner, täglich 11:00 und 14:00 Uhr;
1. Mai bis 31. Oktober, täglich 10:00/11:30/14:00/16:00 Uhr

Sternwarte
Bei der Führung durch die sieben Stockwerke erwartet Sie eine Entdeckungsreise durch die naturhistorischen Sammlungen des Stiftes.
1. Mai bis 31. Oktober, täglich 10:00/14:00/16:00 Uhr
NEU! 14:00 Uhr: Familien-Führung (nur Sa. und So.)
Zwischen 1. Nov. und 30. April kein Führungsbetrieb in der Sternwarte!

TREFFPUNKT KLOSTERLADEN
Für alle Besucher ist der Klosterladen Treffpunkt und Info-Point sowie Ausgangspunkt aller Führungen durch die verschiedenen Sammlungen des Stiftes.
Am Montag sind die Museen und der Klosterladen geschlossen, Führungen nach Voranmeldung jedoch auch montags jederzeit möglich.

Weinkellerei
Das Stift begleitet eine jahrhundertelange Weinbautradition. Pater Siegfried und sein Team begrüßen Sie in der Vinothek gleich am Eingang des Stiftes.
Anfragen und Buchungen: +43 (0) 7583 5275-150

Anreise