Sehenswertes Berlin

Bayerisches Viertel

0 0 5 0 0 (0)
PREMIUM
Adresse
Bayerischer Platz 1
Berlin/Schöneberg, Deutschland
Kontakt
Route planen
Nach: Bayerisches Viertel, Berlin/Schöneberg

Beschreibung des Inhabers zu Bayerisches Viertel
Bayerisches Viertel und Zeithistorisches Portal Café Haberland
Das Bayerische Viertel ist eine gutbürgerliche Wohngegend aus dem ersten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts, dessen Straßen nach bayerischen Orten benannt wurden. Es wurde ein beliebtes Wohnquartier mehr oder weniger prominenter jüdischer Einwohner.
Zum Gedenken an die von den Nationalsozialisten ins Exil getriebenen oder ermordeten ehemals 16.000 jüdischen Einwohner wurde 1993 ein dezentralisiertes Denkmal des Künsterduos Renata Stih und Frieder Schnock errichtet. Es besteht aus 80 doppelseitigen Text/Bild-Schildern und will an die schrittweise Diskriminierung und Entrechtung erinnern, die sich in Demütigungen des Alltags widerspiegelte und zeigen, dass die Vernichtung der Berliner Juden ein schleichender Prozess war.
Das Café Haberland am Bayerischen Platz „auf“ dem U-Bahnhof bietet seit 2014 eine zweisprachige Ausstellung zur Geschichte des Quartiers an. Medienstationen laden zum Abruf von Filmen ein, Hörstationen entführen akustisch in die Vergangenheit des Quartiers. Es stehen Musik, Literatur, Reden, Reportagen und Lebenszeugnisse aus dem Bayerischen Viertel zur Wahl. An einem großen Stadtplan lässt sich bequem ein Rundgang durch die Umgebung planen.

Adresse
U-Bahnhof Bayerischer Platz
10779 Berlin-Schöneberg (U7 und U4)

Öffnungszeiten
Mo bis Sa 10:00 - 20:00 Uhr,
So 10:00 - 18:00 Uhr
Eintritt frei

www.cafe-haberland.de
Berliner Forum für Geschichte und Gegenwart e.V., bfgg.de

Nach oben