Tourist-Information der Stadt Weiden i.d.OPf.

Weiden in der Oberpfalz – Kultur-Perle im Oberpfälzer Wald


Inmitten der wunderschönen Natur des Oberpfälzer Waldes präsentiert sich Weiden als historische, romantische Stadt mit verschiedensten Kulturhighlights. Besonderes Flair strahlt natürlich der Marktplatz mit dem Alten Rathaus aus. Rundherum reihen sich farbenprächtige Giebelhäuser aus der Renaissance-Zeit und entlang der ehemaligen Stadtmauer laden kleine, verwinkelte Gassen zum Schlendern ein. Weitere Bauten, wie die Kirchen St. Michael und St. Josef (Innenausstattung im Jugendstil), das Alte Schulhaus mit Stadtmuseum und Max-Reger-Zimmer sowie historische Gebäude und Plätze zeugen vom kulturellen Erbe der Stadt. Das Internationale Keramik-Museum zeigt auch die Verbundenheit zwischen der Stadt und dem Porzellan auf und entführt die Besucher in die Welt der Keramiken aus über acht Jahrtausenden. Traditionsreiche Firmen wie Bauscher und Seltmann produzieren auch heute noch hier vor Ort das „Weiße Gold“ und bieten dies in den Werksverkäufen an.

An einem lauen Sommertag verwandelt sich der Untere Markt mit seinen vielen Straßencafés und Restaurants in ein großes familiäres Wohnzimmer. Wenn am Mittwoch- und Samstagvormittag regionale Händler ihre Waren auf dem Wochenmarkt anbieten, fühlt sich ein jeder in Weiden angekommen. Während der kalten Jahreszeit lockt der zweitälteste Christkindlmarkt Bayerns und auch das Freizeitzentrum mit Eishalle, Thermen- und Saunawelt bietet willkommene Abwechslung. Weiden ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

 

 

 

 





Anreise