Touristenattraktionen Prag

Vladislavský sál

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Pražský hrad
Praha, Tschechische Republik
Kontakt
Route planen
Nach: Vladislavský sál, Praha

Informationen zu Vladislavský sál
Mit 62 m Länge, 16 m Breite und 13 m Höhe nimmt der Vladislav-Saal (auch "Huldigungssaal" genannt) den zweiten Stock des früheren Königspalasts komplett ein. Unter dem spätgotischen Gewölbe wurden früher die böhmischen Könige gewählt, und jeder Staatspräsident seit 1918 ließ sich hier vereidigen. So demokratisch ging es nicht immer zu: Im Mittelalter fanden im Vladislav-Saal Bankette und Turniere statt. Die Ritter kamen dann mit ihren Pferden die Reitertreppe mit den auffallend breiten und flachen Stufen herunter, die heute im Nordflügel den Ausgang bildet. In dem Raum direkt neben dem Saal befindet sich übrigens das berühmteste Fenster der Burg: Durch dasselbe wurden 1618 zwei habsburgische Statthalter hinunter in den Graben gestoßen. Der Fenstersturz löste den Dreißigjährigen Krieg zwischen zunächst Protestanten und Katholiken aus, der sich dann zum europäischen Machtkampf ausweitete.

Nach oben