Staré Město

Die Altstadt gehörte schon immer zu den vitalsten Vierteln Prags. Seit dem 10. Jh., als sich hier die ersten Handwerker, Kaufleute und Kolonialwarenhändler niederließen, bedeutete Wandel für das Viertel Normalität. Das spiegelt sich auch in den unterschiedlichen Baustilen wider, die man rund um den Altstädter Ring finden kann. Als dem Gebiet 1230 von König Wenzel I. das Stadtrecht erteilt wurde, baute man noch überwiegend im romanischen Stil. Später kamen gotische Häuser hinzu. Nachdem das Viertel häufig von Überschwemmungen heimgesucht worden war, ließen viele Anwohner ihre Häuser aufstocken - im barocken Stil.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Praha Tschechische Republik

Anreise