Palácové zahrady

Paradiesisch an den Burghügel geschmiegt liegen die mit Brüstungen, Treppen und Brunnen verzierten Gärten der Adelsgeschlechter Ledebour, Fürstenberg und Kolowrat. Der Kolowrat-Garten gilt als schönstes Areal der Kleinseite, er wurde um 1784 von Ignác Palliardi im Rokokostil entworfen. Im dazugehörigen Palais hatte von 1923 bis zum Kriegsbeginn die demokratische tschechoslowakische Regierung ihren Sitz. Auch der Ledebour-Garten wurde von Palliardi entworfen (1787). Das hübsche Gelände wurde mithilfe einer Stiftung renoviert, zu deren Mitgliedern auch der britische Thronfolger Prinz Charles und der im Dezember 2011 verstorbene Expräsident Václav Havel gehörten. Der Architekt des Fürstenberg-Gartens ist nicht bekannt. Das Palais ist Sitz der polnischen Botschaft.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+420 257 214 817
http://www.palacove-zahrady.cz
Valdštejnská 158, 11000 Praha Tschechische Republik

Anreise