Marstall

Der lang gestreckte, rotbraune Bau hat eine bewegte Geschichte: 1686 als Orangerie entstanden, wenige Jahre später zum königlichen Reitstall (Marstall) umgebaut, später Garnisonsmuseum und Ausstellungsraum für bildende Künstler. 1981 zog das Filmmuseum ein.

Anreise