© Anilah, shutterstock

Seite teilen

Die beliebtesten Urlaubsregionen in Portugal

Algarve

Die wohl beliebteste Urlaubsregion Portugals liegt ganz im Süden des Landes: die Algarve mit ihren besonders schönen Küstenabschnitten bietet die perfekte Kulisse für einen abwechslungsreichen Urlaub. Zum Sonnenbaden an den Strand, zwischendrin eine spannende Bootstour zu den Meeresgrotten, am nächsten Tag eine wunderschöne Küstenwanderung oder eine Kajaktour auf dem Atlantik – an der Algarve wird der Urlaub definitiv nicht langweilig. Neben der wunderschönen Landschaft locken besonders die Küstenorte Faro, Lagos oder Tavira mit aufregenden Geschichten und Sehenswürdigkeiten. Obendrein bietet die Region Algarve fast ganzjährig schönes Wetter und zieht Urlauber aus der ganzen Welt an, die hier entspannen wollen.

Die Region Algarve in zwei Tagen erkunden 

Madeira

Fernab vom Festland Portugals, ca. 950 km südwestlich von Lissabon im Atlantik gelegen, wartet eines der schönsten Reiseziele Europas: Die Insel Madeira besticht mit ihrem ganzjährigen sommerlichen Klima und der vielfältigen Flora und Fauna. Üppige Wälder und farbenfrohe Blumengärten brachten der Insel den Beinamen „Blumeninsel“ ein. Das abwechslungsreiche Angebot an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Madeira lockt jedes Jahr viele Naturliebhaber auf diese Insel, die sich zum Beispiel ideal auf verschiedenen Wandertouren erkunden lässt. Schwindelerregende und atemberaubende Ausblicke auf einer der höchsten Steilklippen Europas oder eine Wanderung zum höchsten Berg der Insel (Pico Ruivo) – die Insel Madeira spart nicht an Superlativen und beeindruckt vor allem durch ihre wunderschöne Natur.

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Portugal
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben