Serra de Fora

Über den Aussichtspunkt Portela geht es hinein in die verkarstete Landschaft von Serra de Fora. Am Ortsausgang des verschlafenen Örtchens lässt sich das steinerne Rund eines traditionellen Dreschplatzes (aira) erkennen. Es erinnert an die Zeit der Seefahrer, als Porto Santo die portugiesischen Schiffe auf dem Weg nach Afrika mit Getreide versorgte.

Anreise