Polnische Ostseeküste

Polnische Ostseeküste Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
Mehr
Weniger
minprice:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Grass hat den schmalen Strzyża-Kanal in mehreren seiner Danzig-Romane verewigt.
Die Klubs in der Ulica Sw. Ducha eignen sich für jüngeres Publikum.
Für jüngeres Publikum eignen sich die Klubs in der Ulica Teatralna am Kohlenmarkt zum Start in der Nacht.
Im früheren Jäschkenthaler Weg, stehen viele prachtvolle Stadtvillen aus dem 18. und 19. Jh., als Langfuhr zum eleganten Wohnort der wohlhabenden Danziger avancierte.
Hier sitzt der kleine Oskar von Günter Grass auf einer Bank in einer Art offenen Laube neben dem Springbrunnen, ein bisschen verwachsen und natürlich mit seiner Trommel, nur dass die nun aus Bronze…
In der Ulica Piwna (Jopengasse) kommen Partyfreunde auf ihre Kosten.
Über die Grüne Brücke (Most Zielony) kann man von hier aus zur Speicherinsel hinüberspazieren oder auf der Mottlau-Promenade bummeln.
Einer der kostbarsten Schätze der Marienkirche ist die Astronomische Uhr. Das 12 m hohe Instrument aus dem Jahr 1470 besitzt ein kompliziertes Kalendarium und eine Himmelsscheibe. Täglich um 12 Uhr…
Eine Attraktion des Oliwski-Parks ist das Palmenhaus.
154 Park
Hier befinden sich Gedenktafeln für die Gefallenen, Überreste der alten Befestigung sowie ein über 20 m hohes Denkmal für die 182 Soldaten, die damals sieben Tage lang Stellung hielten.
Hinter dem Uni-Komplex beginnt der weitläufige Akademische Park, in dem ein Lapidarium alte deutsche Grabsteine von Danziger Friedhöfen bewahrt.
Das Wahrzeichen von Świnoujście ist die Mühlenbake, ein Leuchtfeuer auf der Spitze der Westmole. Die Flügel haben ursprünglich das Leuchtfeuer betrieben, drehen sich aber heute nicht mehr. Auch…
Bürgerhäuser, Boulevards, Jugendstil-Fassaden und sternförmig auseinander strebende Straßen verleihen dem Platz französisches Flair. „Pariser Viertel“ nennt sich diese gründerzeitlich-neust…
Zwischen Strandpromenade und Altstadt erstreckt sich der alte Kolberger Kurpark, Buchen und Linden spenden Schatten, ein bisschen Ruhe vom Strandtrubel findet man hier auch. Ein großes Denkma lam…
Wettergegerbt wie ein alter Wächter ragt der rote Backsteinleuchtturm vom Plateau des Hafenforts auf. Man kann ihn besteigen, von der Galerie in 26 m Höhe belohnt ein Rundumblick auf die Stadt, auf…
Mit seinem zinnenbesetzten Dachsims, Pfeilern und Erkern erinnert das neugotische Rathaus an ein englisches Castle. Kein Zufall: Erbaut wurde es um 1830 nach Plänen Karl Friedrich Schinkels, der sich…
Mit seinem wuchtigen Turm überragt der Dom das Zentrum der Stadt. Von der reichen Innenausstattung sind gotische Heiligenstatuen erhalten geblieben, der eigentliche Schatz der Kirche ist allerdings…
Der Weg vom Schloss durch das Mühlentor (Brama Młyńska) führt auf den mittelalterlichen Fischmarkt, wo du im alten Fachwerkspeicher in einer romantischen Teestube einkehren kannst. Die beliebte…