Pollença Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Pfarrkirche Nostra Senyora dels Angels mit großem Rosettenfenster (18. Jh.) beherrscht den Marktplatz in der Fußgängerzone, der von Restaurants gesäumt ist.
In dem vom Kreuzgang eingerahmten Innenhof des ehemaligen Dominikanerklosters, das heute ein Altersheim beherbergt, steigt im August das internationale Musikfestival. Im Winter wird hier an Sonntagen…
Die Auffahrt auf den 333 m hohen Hausberg der Stadt, gekrönt von dem ehemaligen Nonnenkloster Mare de Déu del Puig, beendet man am besten auf Höhe der letzten Häuser. Von hier aus führt der Weg…
Im Celler Es Molí kann man ein schmackhaftes, dreigängiges mallorquinisches Mittagsmenü genießen.
Das 2004 eröffnete Hostal beeindruckt durch das moderne Design in den alten Mauern.
Das charmante, kleine Hotel begrüßt Sie am historischen Hauptplatz in der Stadt Pollença. Freuen Sie sich auf eine Dachterrasse mit einem Whirlpool und Aussicht auf den Gebirgszug Sierra de…
Der einheimische Maler Dionís Bennàssar (1904-67) gehörte der Gruppe um den Jugendstilmaler Hermenegildo Anglada Camarasa an. Sein Wohnhaus wurde 1999 zum Museum für 240 seiner Werke.
Die römische Brücke hat 2000 Jahre und Regenfluten des Torrent de Sant Jordi überdauert.
Diese Unterkunft verbindet eine traditionelle Atmosphäre im historischen Zentrum von Pollença mit einem modernen Design-Konzept im gesamten Gebäude. Im Norden Mallorcas genießen Sie das ganze Jahr…
365 Stufen führen am Kreuzweg zu der kleinen Wallfahrtskirche mit dem großen Blick. Hinter dem Marktplatz, vorbei am Hahnenbrunnen (ausgeschildert)
Die Bar ist lautstarker Treff für Einheimische wie für Zugereiste.
Die avangardistischste der örtlichen Kunstgalerien mit großem Repertoire internationaler Kunst.
Das Landstädtchen im äußersten Norden gibt sich recht eigenwillig. Die zumeist wohlhabenden Pollençiner pflegen einen eigenen Dialekt, traditionelles Handwerk, überhaupt die Künste. Mit einem…
Tapes i Copes steht auf der Markise dieses sehr hübschen Lokals auf dem Marktplatz mit den wohl besten Tapas von ganz Pollença.
Das kleine, romantisch-gemütliche Altstadtlokal hat auch eine imposante Terrasse vor der Montesion-Kirche. Sie bekommen hier Mittelmeergerichte mit selbstgemachter Pasta - total Lecker!
Auffallend: ein Hut- und Ponchostand mit hübschen Applikationen direkt an der Kirche. Mittendrin im Marktgewimmel: Biogemüse am Stand von Can Sureda, der Finca von Peter Maffay, den man häufig mit…
In dem vom Kreuzgang gerahmten Innenhof des ehemaligen Dominikanerklosters ist auch das örtliche Heimatmuseum (Museu Municipal) mit Funden aus talayotischer Zeit und einer Bildergalerie untergebracht…
Am 2. August wird in Pollença beim Patronatsfest der Sieg der Christen über die Mauren gefeiert. Die Nachstellung der Schlacht beginnt mit dem Aufeinandertreffen der Heeresführer am Hahnenbrunnen.