Luftschutzmuseum Meyerhof

Das Luftschutzmuseum Meyerhof stellt mithilfe von etwa 50 Exponaten die drückende Stimmung nach, die zur Zeiten der Luftangriffe auf Plauen im Zweiten Weltkrieg geherrscht haben muss. In den Jahren 1944 und 45 wurden rund 75% der Stadt Plauen zerstört. Das Gebäude des heutigen Luftschutzmuseums war einst ein Bierkeller und wurde erst im Jahre 1940 Teil des Luftschutzsystems der Stadt.