Plau am See Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Röbel/Müritz - die bunte Stadt am kleinen Meer Der anerkannte Erholungsort Röbel/Müritz mit seinen zwei imposanten frühgotischen Kirchtürmen, die weit in alle Himmelsrichtungen grüßen, liegt…
Seit 30 Jahren befährt die „Weisse Flotte Müritz“ Häfen zwischen der Müritz, dem Plauer See und Rheinsberg. Dazu bietet Sie mit ihren 8 Fahrgastschiffen einen gut ausgebauten Linienverkehr auf…
Das Heilbad Waren (Müritz) ist das Herz der Mecklenburgischen Seenplatte. Vom malerischen Städtchen mit den liebevoll sanierten Fachwerkhäusern aus lässt sich das „Land der tausend Seen“ am…
Die Plauer Hubbrücke ist das Wahrzeichen der Stadt. Denn Plau kommt vom slawischen Plawe und bedeutet „Flößerort“. Und das konnte man hier gut, liegt die Stadt doch am Ausgang der Müritz-Elde…
Klassizistisches Schloss.
Das Land mit seinen weiten, blühenden Wiesen und Feldern ist für Bienen das Paradies. Allein die ca. 300 Bienenvölker der Schau-Imkerei tragen so viel Nektar zusammen, dass daraus jährlich bis zu…
Wie lebte es sich in und um Plau im 19. Jh.? Welche Berufe gab es, und wie wurde gearbeitet? Das Museum in der Burg Plau, die nach und nach saniert wird, lässt die Besucher fühlen, wie das Leben als…
Der Plauer See ist Mecklenburgs drittgrößtes Gewässer. Zahlreiche Badestellen entlang des langezogenen Sees laden zum Schwimmen und Planschen ein, die Wasserqualität ist gut.
Durchschnittlich leben in Deutschland 230 Menschen auf einem Quadratkilometer Fläche, in der Nossentiner/ Schwinzer Heide sind es nur neun. 15 km nördlich von Plau am See erstreckt sich ein…
Wie lebte es sich in und um Plau im 19. Jh.? Welche Berufe gab es, und wie wurde gearbeitet? Das Museum in der Burg Plau, die nach und nach saniert wird, lässt die Besucher fühlen, wie das Leben als…