Rathaus

1396 erstmalig erwähnt, war es im Laufe seiner Geschichte auch schon Domizil der Tuchmacher, Schuster, Bäcker und Fleischer. Nach mehrfachen Umbauten präsentiert es sich heute mit gotischen Portalen, Renaissance-Volutengiebeln und einem barocken Turm. Kunstuhr und Stadtwappen an der Ostseite.

Anreise