Perugia Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Ursprünglich lag die Stadt auf zwei benachbarten Hügeln, dem Colle Landone und dem Colle del Sole; die Senke zwischen beiden wurde im Lauf der Zeit aufgefüllt, auf ihr verläuft heute die Hauptstra…
Die 1887 gegründete Pinakothek ist in den obersten Stockwerken des Palazzo dei Priori untergebracht. Nach den Erdbebenschäden sind 2002 sämtliche Säle in Neuaufstellung wiedereröffnet worden. Neu…
Im etwas außerhalb gelegenen Ponte San Giovanni verkauft Fernando Ciai seine berühmten Kaschmirstrickwaren ab Fabrik.
Man kann Perugia nicht verlassen ohne Süßes aus der Pasticceria Sandri!
Besonders am Abend hast du von der großen Terrasse der kleineren Gartenanlage am Südende des Corso Vannucci einen traumhaften Blick bis nach Assisi und Montefalco.
Im malerischen Ambiente einer uralten Franziskanerkirche (von 1212!) lernst du die Tradition der umbrischen Weberei kennen. An alten Webstühlen werden dort noch heute edle Stoffe gefertigt.
Einfallsreiche Gerichte und gute Musik in einer der Ausgehgassen der Stadt.
Das restaurierte Theater von 1781 bietet einen großartigen Rahmen für Schauspiel und Konzerte.
Hier bekommst du alle kulinarischen Produkte Umbriens.
Der in den 1960er-Jahren errichtete Freizeitpark am westlichen Stadtrand Perugias bietet von allem etwas: Nasa-Raumfahrtstation und Watussi-Rinder, Indianercamp und Schneewittchen, Pinocchio und das…
Ein Aperitiftreff: gute Stimmung, gute Weine, schmackhafte kleine Gerichte und gelegentlich Jazzabende.
Das Altstadtlokal mit Garten ist für seine Fleischqualität berühmt – der Padrone ist Metzgermeister!
Die Sala dell’Udienza, in der die Geldwechsler ihre Geschäfte tätigten, zählt zu den schönsten profanen Renaissanceräumen (1452–57). Untergebracht im erweiterten Priorenpalast, besitzt das…
Die Kaufmannszunft hatte seit 1390 ihren Sitz im Palazzo dei Priori. Wände und Decke dieses kreuzgratgewölbten Saals sind – für damaligeZ eiten in Italien ungewöhnlich und kostbar – ganz mit…
Die eindrucksvolle Zisterne, deren Entstehung man auf das 4. bis 3. Jh. v. Chr. datiert, wurde vor einigen Jahren im Untergeschoss eines mittelalterlichen Gebäudes entdeckt. Der Brunnen aus mä…
Um zur kleinen Kapelle San Severo zu gelangen, steigst du hinter dem Dom wenige Meter die Via Raffaello hinauf. Dort ist nur ein großes Altarbild zu sehen, das einzige Werk Raffaels in Perugia. Der…
Als Papst Paul III. 1540 Antonio da Sangallo d. J. mit dem Bau einer Festung für seinen Statthalter in Perugia beauftragte, geschah dies, um den aufsässigen Perugini die Macht des Kirchenstaates vor…
Grundsteinlegung der Hauptkirche Perugias war 1345, vollendet wurde sie erst im 15. Jh.; die Fassade blieb an der Brunnenseite roh. Das Innere der 68 m langen Hallenkirche besitzt mit Stuckmarmor…