Peníscola/Peñíscola

Peníscola/Peñíscola Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Das in der Altstadt gelegene Geschäft bietet hausgemachten Wermut und Kolanusslikör. Dieser gute Tropfen wird seit 1894 an der Costa del Azahar in Familientradition aus der afrikanischen Kolanuss…
Die Bar im Fischereihafen eignet sich gut für eine Kaffeerast.

Angebote

Besuchen Sie einige der interessantesten Orte an der Costa Blanca auf einer Bustour ab Benidorm, Albir, Altea oder Calpe. Entdecken Sie die Totenkopfhöhle, erkunden Sie die Küstenstadt…
Genießen Sie einen privaten Transfer zwischen dem Flughafen Alicante und Altea und ersparen Sie sich den Stress beim Pendeln zum Flughafen.
Machen Sie sich keine Sorgen um Ihre Abreise zum Flughafen Alicante und buchen Sie einen privaten Transfer, der Ihrer Gruppengröße entspricht (bis zu 8 Personen). Vermeiden Sie die langen…

Freizeit & Sport

Maßgebliches Areal ist die kilometerlange Playa Norte (Nordstrand), die gut ausstaffiert ist mit Strandduschen, Kinderspielgerät und Netzen für Beachvolleyball. Nahe dem Fischerhafen liegt die kleine Playa Sur (Südstrand), die durchaus ansehnlich, aber zum Baden nicht zu empfehlen ist.

Die ausgedehnte Strandpromenade Richtung Benicarló wird gern und ausgiebig von Joggern genutzt. Radler finden einen Radstreifen (in Spanien eher die große Ausnahme) vor; Fahrradverleih u.a. bei Bicicletas FreddyAv. Papa Luna79Edificio Marina und Diver-SportAv. Estación17964482006. Vom Hafen stechen während der Saison regelmäßig Ausflugsboote zu knapp halbstündigen Trips um die Landzunge in See. Der bei Kindern beliebte Wasserpark AcualandiaAvenida Papa LunaUrbanización Peñismar II hat meist Anfang Juni bis Ende September geöffnet.

Sonstige Sport & Wellness

Ballonflüge

Südlich von Elx liegt das Fluggebiet von Aeroglobo966637401www.aeroglobo.com; die Ballonflüge starten an den Wochenenden vormittags und gehen bis auf 500 m Höhe, bei der Reservierung wird der Treffpunkt bekannt gegeben. Die Preise verstehen sich inklusive Diplom und anschließendem Picknick. Im Inland ist Bocairent nordwestlich von Alcoi der Stützpunkt von Tot GloboEls Clots629611889www.totglobo.com.

Fallschirmspringen

Tandemsprünge aus 4000 m Höhe und mehrtägige Schnellkurse bietet das Centro de Paracaidismo SkytimeAeródromo El PinaCamí de la Plana964288595www.skytime.info an der Costa del Azahar bei Castelló de la Plana.

Sonstiger Ort der Aktivität

Fahrrad fahren

Radfahren ist in Spanien nicht uneingeschränkt zu empfehlen: Schlecht ausgebaute bzw. fehlende Radwege, starker Verkehr und zumeist rücksichtslose Autofahrer trüben das Vergnügen. Sehr schön hingegen sind die Vías Verdes, „Grüne Routen“, die auf historischen Trassen von Schmalspurbahnen eingerichtet wurden, wie z.B. die Vía Verde de Ojos Negros II auf einer Länge von knapp 68 km zwischen Barracas (Provinz Castellón) und Algimia de Alfara (Provinz València). Kürzere Strecken sind in der Provinz Alicante die Vía Verde de Maigmó zwischen Agost und dem 660 m hohen Puerto del Maigmó (22 km) sowie die Vía Verde del Xixarra 2 zwischen dem Santuario de las Virtudes und Biar (15 km). Interessant für Mountainbiker ist die küstennahe Strecke durch den Naturpark Serra d’Irta von Peñíscola nach Alcossebre/Alcocebre. Offiziell herrscht für Radler in Spanien Helmpflicht. www.viasverdes.com

Karting

Über die Küste verteilen sich mehrere Kartbahnen. Dazu zählen BenikartsCtra. Nacional 340, km 987964303603www.benikarts.com bei Benicàssim, Karting La VilaCtra. Nacional 332-A, km 143965894676www.kartinglavila.es zwischen Benidorm und La Vila Joiosa und die 1000 m lange Strecke des bei Benidorm gelegenen Karting Club FinestratPtda. La Foia AmplaFinestrat965972227www.kartingfinestrat.com. Bei La Manga del Mar Menor können Sie auf dem Kurs La Manga Go-KartCtra. La Manga, km 19,2968563643www.lamangagokart.com unter verschiedenen Karttypen wählen.

Golf

18-Loch-Kurse mit Par 72 finden Sie u.a. bei Alacant im Club de Golf AlendaAutovía Alacant–Madrid, km 15Monforte del Cid965620521www.alendagolf.com mit angeschlossener Golfschule, im Club de Golf AlicanteAvenida Locutor Vicente Hipólito37965153794www.alicantegolf.com und bei Pilar de la Horadada Lo Romeo GolfCarretera Orihuela, km 29, CV 925Pilar de la Horadada902180918www.loromerogolf.com, inklusive Golfakademie. Im Stadtgebiet von Benidorm liegt die Neun-Loch-Anlage Las Rejas Open Club BenidormCalle Presidente Adolfo Suarez966889775www.lasrejasopenclub.com. Eine gute Übersicht über Anlagen und Einrichtungen finden Sie unter www.golfcostablanca.org.

Eine der landesweit schönsten Anlagen liegt südlich vom Mar Menor: der La Manga ClubCarretera AtamariaCartagena968331234www.lamangaclub.com mit dem South Course (6499 m), dem West Course (5971 m) und dem North Course (5753 m). Exzellente Lehrkräfte unterrichten in der Golfakademie, es gibt verschiedene mehrtägige Kurse.

Sonstige Anbieter & Verleihstation

Kajak

An den Ufern des Mar Menor hat die Escuela de Vela SandrinaGran Vía, km 5,3 | Edificio OrfeoLa Manga del Mar Menor968141327www.escuelasandrina.com ihren Stützpunkt. Die Segelschule ist nicht nur zum Segeln da, sondern vermietet Kajaks an Individualisten, die ein Stück Binnenmeer erkunden wollen. Eine bewährte Verleihadresse ist auch die Kajakschule Escuela de Piragüismo Mar MenorExplanada BarnuevoSantiago de la Ribera968573653piraguismomarmenor.com. Kajakverleih und organisierte Ausflüge bietet auch das bei Calp gelegene Centro de Deportes Náuticos Las Antípodas (Ctra. Calp–Moraira, km 2965838310www.lasantipodas.com) an.

Tauchen

Tauchen Sie doch mal ab ins kristallklare Wasser mit seiner oft überraschend intakten Pflanzen- und Tierwelt, in der selbst Rochen, Muränen und Mondfische vorkommen. Es gibt zahlreiche Anbieter von Tauchgängen und Kursen aller Klassen, an der Costa Blanca u.a. das Centro de Buceo GreenwichPuerto Deportivo Luis Campomanes | Edificio Comodoro966881457www.greenwichdiving.com bei Altea und das Centro de Buceo Dive & DiveClub NaúticoAv. del Puerto965839270www.divedivecompany.com. Im Feriengebiet Mar Menor offeriert das Tauchzentrum Planeta AzulPaseo del PuertoCabo de Palos968564532www.planeta-azul.com diverse Kurse; für erfahrene Taucher geht’s zum Wracktauchen um die Islas Hormigas, wo einige Schiffe gesunken sind.

Segeln

Gelegentlich bieten Segel- und Bootsclubs (clubs náuticos) Segelkurse an, mitunter auch für Kinder ab 7 Jahre. Angebote z.B. im Real Club Náutico de CalpeAv. Puerto PesqueroCalpe965831809www.rcnc.es, im Club Náutico de Santa PolaMuelle PonienteSanta Pola965412403www.cnauticosantapola.com und im Real Club Náutico de TorreviejaPaseo VistalegreTorrevieja965710112www.rcnt.com. Zwischen Calp und Moraira liegt die Segelschule des Centro de Deportes Náuticos Las AntípodasCtra. Calp–Moraira, km 2965838310www.lasantipodas.com. Deutschkenntnisse darf man nicht erwarten.

Surfen

An der Costa Blanca finden Surfer Spots u.a. nordwestlich von Dénia. Das dortige Gebiet La Chimenea-Les Deveses ist für seine kräftigen Winde (Stärken 3,5–7) bekannt. Dort finden Sie das Ostern–Sept. geöffnete Windcenter DéniaCamí del BassotPlaya Les Deveses965755307www.windcenterdenia.com. In El Campello, nordöstlich von Alacant, bietet der Campello Surf Clubcampellosurfclub.blogspot.com im Sommer Anfängerkurse an. Eine verlässliche Infoquelle für Surfer und andere Wassersportler ist der Verbund der Nautikstationen, die Asociación Española de Estaciones Naúticaswww.estacionesnauticas.info.

Wandern

Das Wandern als Freizeitbeschäftigung ist in Spanien weiterhin auf dem Vormarsch. Beliebt sind vor allem die Naturparks wie die Serra d'Irta, wo man ausgewiesene Wege findet. Bei Benidorm lädt die Sierra Helada zu ausgiebigen Streifzügen ein, in Calp lässt sich der Penyal d'Ifac erklimmen, hinter Dénia warten die Wege im Naturpark El Montgó auf ihre Entdecker.

Am Abend

Lebhaft geht es an der Promenade am Nordstrand und im Bereich der Hauptstraße Av. España zu. Da Peñíscola einen hohen Bekanntsheitsgrad als Familienziel genießt, fehlt es an größerer Nightlife-Auswahl. Zu den Ausnahmen zählt die Disko FlecaPlaza Ayuntamiento3.