Landschaftliche Highlights Peking

Xiang Shan

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Xiangshan Lu 40
Běijīng, China
Route planen
Nach: Xiang Shan, Běijīng

Informationen zu Xiang Shan
Die "Duftberge" nordwestlich der Stadtmitte sind ein beliebtes Ausflugsziel, vor allem im Herbst, wenn sich das Laub leuchtend rot färbt. Hauptsehenswürdigkeiten sind zwei Buddhatempel und der Panoramablick vom 570 m hohen Gipfel. Schön ist der kaiserliche Xiang-Shan-Park mit einer Porzellanpagode. Auf den Gipfel schwebt man bequem im Sessellift. In der Ferne erkennt man die Pagode des Jadequells und den Sommerpalast. Neben dem Haupteingang zum Park liegt Biyun Si, das "Kloster der azurblauen Wolken". Es ist zwar nicht mehr aktiv, doch ehrwürdig und schön gelegen. Hier wurde von 1925 bis 1929 der Leichnam des Republikgründers Sun Yat-sen verwahrt (Gedenkhalle). Nicht weit vom Xiang Shan liegt der Botanische Garten mit dem "Tempelkloster des schlafenden Buddha", Wofo Si. Es beeindruckt mit seiner gepflegten Anlage und seinem Bildschmuck. Der Weg zum Kloster führt vorbei an Chinas größtem Gewächshaus. Der supermoderne Bau ist eine Sehenswürdigkeit für sich.

Nach oben