Pefki Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Von der Terrasse hat man einen schönen Blick auf Péfki. Es gibt auch einen klimatisierten Innenraum. Serviert werden Getränke und Snacks. Die Musik reicht von Evergreens der 1960er-Jahre bis zu den…

Angebote

Nehmen Sie teil an einer Tagestour ab dem Hafen von Kissamos und sehen Sie einige der bezauberndsten Orte Griechenlands. Besuchen Sie die venezianische Festung auf der Insel Gramvousa und schwimmen…
Besuchen Sie die einsame und unbewohnte Insel Chrissi und entdecken Sie ein Stück unberührter Natur. Genießen Sie eine Bootstour durch das kristallklare Wasser der Lybischen See und…
Unternehmen Sie eine ganztägige Bootstour zur wunderschönen Insel Symi, der Nachbarinsel von Rhodos. Die Insel ist berühmt für bunte neoklassizistischen Häuserfassaden,…
Erkunden Sie Kreta auf einem ganztägigen Land Rover Abenteuer. Sie folgen dem Weg nach Lassithi und erleben eine Mischung von antiken Mythen und großartigen Landschaften! Sie genießen…
Segeln Sie auf dieser ganztägigen Kreuzfahrt von Rhodos-Stadt nach Lindos Village entlang der malerischen Ostküste von Rhodos. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht, schwimmen Sie…
Genießen Sie eine Tagestour zur Lasithi-Hochebene mit herrlichen Ausblicken und Off-Road-Fahrten. Entdecken Sie die griechische Mythologie, besuchen Sie die Höhle von Psychro, den…

Freizeit & Sport

Alle gängigen Wassersportarten werden hier angeboten, Sie können Fahrräder und Mountainbikes ausleihen. Linienbusse verbinden Péfki mit Líndos, zweimal täglich fährt auch ein Glasbodenboot dorthin. Wenn Sie nicht immer nur an den beiden langen und den vielen kleineren Buchten von Péfki baden möchten, können Sie die beiden nächstgelegenen Strände Lárdos und Glístra auch zu Fuß ansteuern.

Sonstige Sport & Wellness

Angeln

Vom Ufer aus im Meer zu angeln ist eine Leidenschaft vieler Rhodier. Auch als Urlauber braucht man dafür keinerlei Lizenz, sondern kann sich einfach Leine, Haken und Köder besorgen und sich damit unter die – allerdings meist professioneller ausgerüsteten – Angler auf den Molen des Mandráki-Hafens begeben. Schöne Angelreviere sind auch die Küstenfelsen zwischen Faliráki und Kolímbia.

Trikes

Die Motorräder auf drei Rädern werden immer beliebter. Zum Mieten der zwei- oder dreisitzigen Gefährte genügt der PKW-Führerschein, Mindestalter 23 Jahre. Ein guter, auch deutschsprachiger Vermieter ist Crazy Trikesan der Hauptstraße2241061119www.rhodos-info.de/crazy-trikes in Kallithéa.

Wassersport

An fast allen Stränden, an denen größere Hotels stehen, sind auch Wassersportstationen zu finden. Sie bieten Gelegenheit zum Windsurfen, Parasailing, Tretboot-, Wasserski- und Seekanufahren. Als ideales Revier für erfahrene Surfer gilt der Strand von Prassoníssi im äußersten Süden. Zum Wasserskifahren ist die geschützte Bucht von Líndos besonders geeignet. Eine besonders gute Wassersportstation ist das Kiotári Watersports CentreKiotáriam Strand vor den Hotels Rodos Maris und Rodos Princess2244023279www.wassersport-rhodos.deSurfkurs (10 Std.) ca. 160 Euro. Hier kann man nicht nur windsurfen und Trickski fahren, sondern auch Fallschirmsegeln (35 Euro pro Runde), den Katamaransegelschein und den Windsurfschein des VDWS erwerben. Im Norden von Rhodos ist Windsurfers' World2241024995www.windsurfersworld.gr in Ixia eine gute Adresse, zu der auch ein Kite Pro Centerwww.kiteprocenter.gr in Kremastí gehört. Preise und Angebot sind ähnlich wie im Kiotári Watersports Centre.

Fahrrad

Biking

Für Mountainbiker ist Rhodos ein ideales Terrain. Im Inselinnern gibt es genug wenig befahrene Asphaltstraßen und noch mehr Staubpisten. Die Vermieterszene war bei Redaktionsschluss stark im Umbruch begriffen; für nähere Auskünfte wenden Sie sich an Ihre Reiseleitung oder die Touristeninformation in der Stadt Rhodos, die eventuell weiterhelfen kann.

Boot

Bootsausflüge

Dank schneller Tragflügelboote und Hochgeschwindigkeitskatamarane können Sie von Rhodos aus im Sommer zahlreiche Tagesausflüge auch zu weiter entfernten Inseln unternehmen. Zu den in der näheren Umgebung gelegenen Inseln sind auch Tagesausflüge mit sehr viel preiswerteren konventionellen Fähren wie zum Beispiel der „Proteus“ möglich. Im Büro der Griechischen Fremdenverkehrszentrale ist ein Verzeichnis aller individuellen Ausflugsmöglichkeiten per Schiff erhältlich. Törns werden täglich nach Sími, Kos, Kálimnos und Léros angeboten. Mindestens zweimal wöchentlich geht es auch nach Tílos, Níssiros und nach Kastellórizo, das 130 km östlich von Rhodos dicht vor der türkischen Küste liegt. Die Preise sind je nach Schiffstyp und Ziel höchst unterschiedlich, liegen zwischen etwa 20 und 80 Euro für die einfache Fahrt. Ein sehr gutes Reisebüro ist Gregory TravelOdós Sokratoús1670241074668gregory_travel@hotmail.com in der Altstadt von Rhodos. Fahrplanauskünfte gibt es unter www.gtp.gr oder www.greekferries.gr.

Bootsverleih

Tretboote gibt es an vielen Stränden (ca. 10 Euro/Std.). Am Strand von Stegná können Sie auch führerscheinfreie Motorboote mieten (ab ca. 60 Euro/Tag).

Yachtcharter

Rhodos ist guter Ausgangspunkt für einen Segeltörn zu den Inseln des Dodekanes und zum türkischen Festland. Im Mandráki-Hafen liegen meist Skipper, die Tagestouren anbieten. Professionelle Yachtvercharterer haben ihren Hauptsitz im Großraum Athen, z. B. MG YachtsKalamáki/Athen2109859101www.mgyachts.gr oder Vernicos YachtsÁlimos/Athen2109896000www.vernicos.gr.

Golf

„Basic facilities, but with a smile“ lautet das selbst gewählte Motto des Golfclubs von Rhodos nahe Afántou. Die Atmosphäre ist herzlich-familiär. Sportlich hingegen ist man ehrgeizig: Mehrmals jährlich finden hier Turniere statt. Rodos Golf ClubAfántou (zwischen Schnellstraße und Strand)2241051451www.rhodosgolfclub.comApril–Okt. 35 Euro, Nov.–März 20 Euro.

Reiten

Ein kleiner Reitstall bei Faliráki mit etwa sechs Pferden und einem Pony bietet Urlaubern auf der Insel die Möglichkeit, Reitunterricht zu nehmen oder einen kurzen Ausritt zu unternehmen. Für Könner wird ein dreieinhalbstündiger Ausritt durch die Hügellandschaft (60 Euro) angeboten, Anfängern wird die Teilnahme am etwa 90-minütigen Ritt durch Olivenhaine an den Traganoú Beach (30 Euro) empfohlen. Fívos Horseback Ridingim Süden von Faliráki westlich der Schnellstraße nach Líndos6938618252www.fivos-horse-riding.com.

Tauchen

Das Gerätetauchen ist in rhodischen Gewässern nur in der Bucht von Kallithéa und nur in Begleitung lizenzierter Tauchlehrer gestattet. Das Nachttauchen ist verboten. Mehrere Boote starten täglich vom Mandráki-Hafen der Stadt Rhodos aus zu Tauchfahrten. Auch völlig Unerfahrene können von ihnen aus ihren ersten Tauchgang in 5–6 m Tiefe wagen. Boot VasilíaRhodos Diving Centre22410220207www.rodosdiving.com; Dive-Med CentreOdós Lisavónas332241061115www.divemedcollege.com; WaterhoppersOdós Kritiká452241038146www.waterhoppers.com.

Wandern

Rhodos ist ein ideales Wanderrevier. Es gibt jedoch weder Wanderkarten noch ausgeschilderte Wege. Wer sich Rhodos erwandern will, bucht daher am besten schon von zu Hause aus eine komplette Wanderreise im Reisebüro. Anbieter sind u. a. die Alpinschule Innsbruckwww.asi.at, Imbachwww.imbach.ch, Studiosuswww.studiosus.com, Wikingerwww.wikinger-reisen.de und Kraulandwww.krauland.at.