Pays de la Loire Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Festung mit ihren dicken Mauern aus Schiefer und 17 Türmen spiegelt sich pittoresk im Fluss. Erbaut im 13. Jh., ist sie ein Meisterstück der mittelalterlichen Architektur. Höhepunkt der…
Die gut erhaltene mittelalterliche Stadt auf der gleichnamigen Halbinsel ist umgeben von ausgedehnten Salinen. Rund 1 Mio. Touristen besuchen jedes Jahr den südbretonischen Ort, in dem mit…
Salzgärten, Austernbänke, Fischerhäfen, Segelboote und weiße Häuser hinter blühenden Malven prägen das Bild der gut 20 km langen Insel. Außer über die 1971 errichtete, mautfreie Brücke oder…
Das Erlebnismuseum Escal’Atlantic fasziniert als ein im ehemaligen U-Boot- Hafen nachgebauter Transatlantikdampfer, wie sie in den 1920er- und 1930er-Jahren von Saint-Nazaire aus den Atlantik in…
Hier residiert das Ausbildungszentrum Cadre Noir mit den besten Dressur-, Spring und Geländereitern der École Nationale d’Équitation.
Die 27 Mio. Euro teure Renovierung und der Umbau des Logis Barrault, eines gotischen Herrensitzes aus dem 15. Jh., haben sich gelohnt. Angers hat einKunstmuseum, das Schätze wie Werke von Jean…
Zu diesem Kunstprojekt gehört die beliebteste Attraktion der Île de Nantes, der 12 m hohe Grand Éléphant, der bis zu 45 Menschen auf einer Aussichtsplattform auf seinem Rücken tragen kann.…
Der älteste Hospitalbau in Frankreich, um 1175 im Auftrag von Henri II Plantagenet errichtet, beherbergt eine Krankenhausapotheke aus dem 17. Jh. und das Museum für zeitgenössische Teppichkunst.…
Wer Wert auf original bretonisches Ambiente legt, ist hier gut aufgehoben: Im "Rabelais" herrscht oft ausgelassene Stimmung - man singt alte Seemannslieder und trinkt dazu die Spezialität des Hauses…
Die Region Anjou setzt alles auf Grün: Hier werden die meisten Äpfel, Gurken, Heil- und Topfpflanzen oder Radieschen in Frankreich produziert, hier sitzen die Unternehmen, die mit Biotechnologie…
Die Stadt im Süden der Bretagne nennt sich frech schönster Strand Europas. Und ein bisschen stimmt das auch, denn der perfekt gebogene, ca. 9 km lange Sandstrand, gesäumt von Hotels und…
Nantes war schon immer die Metropole des französischen Westens, einst als Hauptstadt der Herzöge der Bretagne, heute als Kapitale der Region Pays de la Loire. In Nantes fließen die Flüsse Sèvre…
Mehrere Brücken verbinden die Stadt Nantes mit der Île de Nantes. 5 km lang und 1 km breit, wird sie von zwei Armen der Loire umspült. Früher war sie das Zentrum des Seehandels und der…
Die Bewohner dieses schönen Küstenstädtchens fuhren einst bis nach Neufundland, um Kabeljau zu fangen. Heute gibt es nur noch ca. 15 Fischerboote, aber Platz für rund 300 Yachten im Hafen. Schon…
Nordöstlich von La Rochelle erstreckt sich diese weite Sumpflandschaft, durch die sich Tausende von Kanälen ziehen. Seit jeher bewegen sich die Menschen hier mit flachen, schwarzen Booten vorwärts…
48 m hoch türmen sich die bis zu sieben Etagen dieses Schlosses aus dem 15. Jh., das zu den eindrucksvollsten Bauwerken im Loire-Tal gehört. Seit 1502 im Besitz derselben Familie, die das Haus…
Die Klosterkirche 13 km nordwestlich, als Wallfahrtsort für Tausende von Pilgern ausgerichtet, birgt ein reiches Inneres. 223 in Stein gehauene Kapitelle und Wandmalereien machen sie zu einem…
Hauptattraktion ist der Bioparc, der nicht nur für die eigenen Tiere sorgt, sondern sich auch auf fast allen Kontinenten für den Tierschutz einsetzt. Giraffe, Geier, Nashorn, Pinguin, Löwe, Panda,…