Musée de Cluny

Das spätgotische Stadtpalais der Äbte von Cluny, direkt neben den römischen Thermen aus dem 3. Jh., bietet die ideale Kulisse für diese Ausstellung mittelalterlicher Kunst. Neben Buchmalerei, Möbeln, Kunsthandwerk und antiken Skulpturen sind v.a. die Glasfenster und Wandteppiche sehenswert. Den Höhepunkt bildet der Rundsaal mit den sechs Wandteppichen der "Dame mit dem Einhorn" (15. Jh.). Während die ersten fünf Teppiche die fünf Sinne allegorisieren, ist die Bedeutung des sechsten Teppichs ungeklärt, und er zieht dadurch jeden Betrachter in seinen Bann.

Anreise