Cathédrale Notre-Dame de Paris

Bereits im Mittelalter, im 13. Jahrhundert, wurde mit dem Bau der gotischen Kathedrale begonnen. Fertig gestellt wurde sie erst zwei Jahrhunderte später. Heute ist sie eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten Frankreichs und befindet sich im Zentrum der Ile de la Cité. Im Inneren beeindrucken die bunten Kirchenfenster mit ihren Fensterrosen sowie der Kirchenschatz. 422 Stufen geht es rauf, um auf die Aussichtsplattform zu gelangen.

Anreise