Paris - Von den Hallen zur Bastille

Paris - Von den Hallen zur Bastille Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der Anfang des 17. Jhs. von König Heinrich IV. als Place Royale in Auftrag gegebene Platz ist nicht nur einer der ältesten, sondern wohl auch der architektonisch harmonischste Platz der Stadt. Die…
Im vierten und fünften Stockwerk dieses futuristischen Röhrengebäudes erhält man einen umfassenden Überblick über die Kunst des 20. Jhs. Reizvoll ist auch der interdisziplinäre Ansatz, der…
Einige Kunstkenner halten Pablo Picasso (1881-1973) für den größten Künstler des 20. Jhs. Das Picasso-Museum im Marais zeigt mit rund 5000 Exponaten die weltgrößte Ausstellung seiner Werke.…
Das Teemuseum befindet sich in der 1. Etage eines im eleganten Kolonialstil eingerichteten Teesalons.
Wo früher das berühmte Gefängnis stand, beherrscht heute die Fassade der Oper den Platz. Rundherum und in den Seitenstraßen laden jede Menge Lokale und Galerien zum Entdecken ein.
Im Mittelalter erstreckte sich der damals noch zentral gelegene Platz vor dem Gebäude bis zur Schiffslände an der Seine hinunter. Wo damals Volksfeste und Hinrichtungen stattfanden, gibt es heute…
Direkt neben dem Centre Pompidou steht der von Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely nach dem Ballett "Le Sacre du Printemps" von Igor Strawinsky gestaltete Brunnen mit bunten Figuren und technischen…
Mit seinen Cafés und den Schatten spendenden Bäumen erinnert dieser ruhige Platz im Marais an die beschaulichen Marktplätze südfranzösischer Provinzstädtchen.
Nach einem Brandanschlag ist das Rathaus 1882 im Stil der Neorenaissance neu aufgebaut worden. An seiner Fassade finden sich Skulpturen von mehr als hundert in Paris geborenen Persönlichkeiten. Im…
Hier hat der Schriftsteller Victor Hugo zwischen 1832 und 1848 gelebt und gewirkt. In den teilweise asiatisch angehauchten Räumen mit wunderschönem Blick auf die Place des Vosges finden sich…
Mitten im jüdischen Viertel von Paris wird hier anhand zahlreicher Dokumente und kunsthandwerklicher Objekte die Geschichte jüdischer Gemeinschaften in Europa - insbesondere in Frankreich -…
Im prunkvollen Stadtpalais von 1548, nur wenige Meter von der Place des Vosges entfernt, wird die bewegte Geschichte der Stadt Paris von der römischen Zeit bis heute aufgerollt. Häusermodelle…
In diesem herrschaftlichen Stadthaus aus dem 18. Jh. ist die zeitgenössische Fotografie zu Hause. Wechselnde Ausstellungen angenehmer Größe rund um ein Thema, eine Bewegung oder einen Künstler.…
In der Apsis dieser schönen spätgotischen Kirche finden regelmäßig Kammerkonzerte statt. Die Kirche ist nur wenige Schritte vom Centre Pompidou entfernt.
Im Hôtel du Beauvais residierte einst Mozart.
Der abends sehr schön beleuchtete Cour Carée ist einer der absoluten Höhepunkte eines Paris-Besuchs.
In und um die Rue des Francs Bourgeois gibt es witzige Modeboutiquen.
Die größte Ansammlung von Galerien mit zeitgenössischer Kunst findet sich in der Nähe der berühmten Kunstakademie"Beaux Arts". Eine ähnliche Häufung gibt es sonst nur noch in der Rue Vieille du…