Paris - Die Champs-Elysées Entlang

Paris - Die Champs-Elysées Entlang Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Auf der eindrucksvollen Sichtachse zwischen dem kleinen Bogen am Louvre und dem großen Bogen von La Défense erhebt sich das 50 m hohe Pariser Wahrzeichen, das Jean François Chalgrin nach antikem…
In den lichtdurchfluteten Sälen des 1986 umgebauten Bahnhofs stehen die Maler des Lichts, die Impressionisten, im Mittelpunkt. Daneben sind aber auch Werke von Wegbereitern der Moderne wie Vincent…
Für das weitläufigste Museum der Welt bedarf es einer überlegten Besuchsstrategie. Denn im Louvre gibt es weit mehr als ehrwürdige Damen wie die "Venus von Milo" (2. Jh. v. Chr.), Leonardo da…
Die Leichtigkeit dieser erst 1999 fertig gestellten Fußgängerbrücke über die Seine fasziniert. Abseits des Autoverkehrs kann man vin hier den Blick über das Musée d'Orsay, andere Brücken und…
Wenn man von der Avenue des Champs-Elysées einen kleinen Schlenker in die Avenue de Marigny macht, führt diese übrigens direkt vor den Elysée-Palast, den gut bewachten Sitz des Staatspräsidenten.
Unter dem Wahrzeichen, dem Arc de Triomphe, der mit bedeutenden Reliefs wie "La Marseillaise" versehen ist, befindet sich das Grabmal des unbekannten Soldaten, das Ausgangspunkt für die Militä…
Zar Nikolaus II. legte 1896 persönlich den Grundstein zu dieser prunkvollsten Brücke von Paris, die das Grand Palais und die Esplanade des Invalides miteinander verbindet. Bei Sonnenschein glänzt…
Die Luxusmeile der Stadt. Hier sind fast alle namhaften Modeschöpfer, Juweliere, Parfümerie- und Lederwarengeschäfte vertreten. Auch das Théatre des Champs-Elysées befindet sich hier.
Als "Vorgarten" des Louvre wurde der Barockpark schon 1666 angelegt. Er war einer der ersten Parks überhaupt, welcher der gesamten Öffentlichkeit zugänglich war und diente als Vorbild für viele…
Der monumentalste Platz von Paris ist ein Ort der Superlative: Von seinem Mittelpunkt aus, dem 3300 Jahre alten, 22 m hohen Obelisken aus dem ägyptischen Luxor, hat man die gesamten Champs-Elysées…
Die angeblich schönste Straße der Welt wird von den meisten Parisern nicht besonders geschätzt. Zwischen Triumphbogen und der Place de la Concorde bewegen sich deshalb v.a. Touristen. Vor den groß…
Das Grand Palais wurde anlässlich der Weltausstellung 1900 errichtet und symbolisiert mit seinem opulenten Figurenschmuck eine der fruchtbarsten kulturellen Epochen von Paris. Im Grand Palais finden…
Die Eisen-Glas-Konstruktion und die Kuppel machen das Petit Palais, in dem regelmäßig kulturgeschichtliche Wechselausstellungen stattfinden, zu einem Kleinod des Jugendstils und der Belle Epoque.
Herrlich inszenierte Meisterwerke der ganz großen Modeschöpfer, Panorama der modischen Entwicklungen, Kataloge, Zeichnungen und Dokumente. Wechselnde Ausstellungen zu bestimmten Themen.
In dem an den Louvre angrenzenden Jardin des Tuileries befindet sich die bemerkenswerte Sammlung des Kunsthändlers Paul Guillaume mit Werken von u.a. Auguste Renoir, Pablo Picasso, Paul Cézanne,…
Geschichtsträchtige Oase der Ruhe im brodelnden Zentrum. Wo man heute unter schattigen Linden wandelt, wurde einst Geschichte geschrieben.
Lassen Sie sich nicht vom Äußeren täuschen! Diese prachtvolle Sporthalle aus dem 19. Jh. ist alles andere als verstaubt. Wechselnde Ausstellungen lassen die Bilderwelten des 20. und 21. Jhs.…
Die Pont des Arts ist in Paris besonders für ihre unzähligen Liebesschlösser bekannt.