Palma und der Westen

Palma und der Westen Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
lengthOfStay:
location:
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das berühmteste Inselgebäude thront geradezu über dem Meer. Das etwa 110 m lange Hauptschiff fasziniert durch die 14 schlanken, knapp 22 m hohen Säulen und die große, aus rund 1200 Glasteilen…
Port de Portals nennt sich der mondäne Yachthafen unterhalb der Siedlung Portals Nous. Er zieht alle an, die sehen und gesehen werden möchten, auch Spaniens Königsfamilie ist regelmäßiger…
Die katalanische Version des Jugendstils, der modernisme, präsentiert sich in Palma mit schön restaurierten Fassaden. Die wohl schönste Jugendstilfassade der Stadt besitzt das Gran Hotel, 1901-03…
Das felsenfeste Dorf klammert sich hoch über dem Meer an den Berg. Es liegt an einer kurvigen Küstenstraße auf romantischen Terrassen aus maurischer Zeit und ist am besten zu Fuß zu erkunden.
Das felsenfeste Dorf klammert sich hoch über dem Meer an den Berg. Es liegt an der kurvigen Küstenstraße auf romantischen Terrassen aus maurischer Zeit. Banyalbufar liegt etwa 25 km nordwestlich…
Die vorgelagerte Insel Sa Dragonera ist im Sommer mit dem Fährschiff "Margarita" erreichbar.
Kein anderes Inseldorf ist so mit Blumen geschmückt wie das Unterdorf von Valldemossa mit seiner gotischen Pfarrkirche Sant Bartomeu. Die Kachelbilder an jedem Haus zeigen Szenen aus dem Leben der…
Getreu dem Willen des Wahlmallorquiners Joan Miró (1893-1983), wurden sein Atelier und Wohnhaus zu einem "Ort, wo Menschen gemeinsam arbeiten, schaffen und diskutieren". Ein Teil seines Nachlasses…
Der 2004 eröffnete moderne Bau fügt sich genial in die historische Festungsanlage Palmas ein. Im Innern: zeitgenössische spanische und internationale Kunstwerke. Toller Blick auf Hafen und…
Zu Kunstgalerie und Café umfunktioniert wurde der Casal Solleric, ein schöner Barockpalast.
Die königliche Residenz war von 1399 bis zur Säkularisierung 1835 ein Kartäuserkloster. Der heutige Bau stammt aus dem 18. Jh.
Lass es dir gutgehen bei Jamsessions und Livekonzerten im 7. Stock des Hotels Saratoga. Wer Lust auf einen Drink in luftigen Höhen hat und die Skyline von Palma genießen möchte, geht noch einen…
Egal ob Strandtasche oder Sonnenhut: In dieser Korbflechterei wird nur handgefertigte Qualitätsware verkauft und die Produkte halten eine Ewigkeit.
Im Altstadtbereich um die Kathedrale und in Sa Portella finden sich viele Bürger- und Adelspaläste (palaus), die vorwiegend im 15./ 16. Jh. nach italienischem Vorbild errichtet wurden. Eher strenge…
Lust auf Kunst von Miró? Dann flaniere durch den Garten der allorquinischen Sommerresidenz der spanischen Königsfamilie, ebenfalls in Cala Major gelegen. In den Jardins de Marivent findest du zwölf…
Fast 100 Jahre alt ist sie, die Bäckerei mit ihrem zauberhaften Garten. Unter den Bäumen schmeckt der café con leche noch mal so gut, besonders wenn man ein paar der köstlichen Mandelplätzchen…
Die Gastrobar punktet mit handfestem Essen, einem Panoramablick über den Hafen und handgemachter Musik.
Im schicken Carrer Feliu findet sich dieses Souterrainlokal: Frisch sind seine Farben, schmackhaft die mediterranen, kleinen Gerichte, sorgfältig ausgewählt die Weine, die auch glasweise zu haben…

Sehenswertes

Die Hauptstadt Palma de Mallorca und der Westen der Baleareninsel bieten Sehenswertes und Gegensätze. Im Westen bildet die beeindruckende Kulisse des Tramuntana-Gebirges eine zauberhafte Kulisse für die feinen Sandstrände. Das Kloster Valdemossa ist ein beliebtes Ausflugsziel. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Palma de Mallorca zählt die Kathedrale La Sé. Spanische Architekturgeschichte präsentiert das Pueblo Espanol mit den Nachbauten berühmter Gebäude.

Freizeit

An der Bucht von Palma sind alle Arten von Wassersport möglich. Gestalten Sie Ihre Freizeit bei Ihrer Reise nach Palma de Mallorca aktiv. Den Westen von Mallorca entdecken Sie individuell bei einer Wanderung durch das Tramuntana-Gebirge. Hier gibt es zudem interessante Strecken für Mountainbiker zu entdecken. Hobbyfotografen finden in den maurischen Gärten in Bynola westlich von Palma de Mallorca zauberhafte Motive.

Übernachten

Wenn Sie in Palma de Mallorca übernachten, haben Sie die Wahl zwischen Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Im Westen bieten sich auch ländliche Fincas an. Die örtlichen Unterkünfte sind häufig mit aufwendigen mallorquinischen Keramikkacheln ausgestattet und haben ein ganz individuelles Flair. Bei den Hotels in Palma de Mallorca bietet sich Ihnen die Wahl zwischen Strandlage oder einem der Stadthotels im Zentrum der Hauptstadt.

Essen & Trinken

In den Orten im Westen der Insel und in Palma de Mallorca gibt es Restaurants mit typisch mallorquinischer Küche. Alternativen zum Restaurant bieten die vielen Tapas-Bars, in denen Ihnen eine reichhaltige Auswahl an Köstlichkeiten serviert wird. Ein spanisches Abendessen im Restaurant in Palma de Mallorca besteht in der Regel aus drei Gängen. Genießen Sie dazu spanischen Landwein, serviert in Tonkrügen.