Palma de Mallorca

Palma de Mallorca Essen & Trinken

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
location:
Mehr
Weniger
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Im schicken Carrer Feliu findet sich dieses Souterrainlokal: Frisch sind seine Farben, schmackhaft die mediterranen, kleinen Gerichte, sorgfältig ausgewählt die Weine, die auch glasweise zu haben…
Größtes Restaurant mit zwei Häusern ist das Mesón Can Pedro mit Holzkohlegrill.
Dieses exzellente Fischlokal an der "Fressmeile" bietet fangfrischem Grillfisch und Meeresfrüchte.
Gut besuchte Tapa-Bar mit rustikalem Ambiente.
Neben fangfrischem Grillfisch bietet dieses Lokal an der "Fressmeile" auch noch hervorragende Meeresfrüchte.
Die Bier- und Schinkenstraße hat der Platzhirsch Bierkönig fest im Griff.
Mittlerweile eine Kaffeehauskette und immer auch Szenetreff.
In dem Gebäude mit der schicken Jugendstilfassade der einstigen Bäckerei Forn des Teatre schwingt der vielfach prämierte Tomeu Arbona jetzt den Rührlöffel und präsentiert leckere Backwaren.
Man kommt um den traditionellen City-Treff nicht herum - laut und voll. Langostas (warme Brötchen mit jamón serrano) probieren!
Die größte Markthalle der Stadt verlässt man nicht ohne in der Bar d'es Peix in der Fischhalle eine Tapa probiert zu haben.
Warme und kalte Häppchen (montaditos) werden nach Anzahl der Zahnstocher abgerechnet, mit der man die Köstlichkeiten aufspießt.
Ein Nobelrestaurant mit nicht zu toppendem Blick über Hafen und Kathedrale. Hier kann man köstliche Fischgerichte genießen.
Wunderbare Kreationen (absolut nicht simpel) aus Produkten der Saison werden auf den Teller gezaubert im hellen, frischen Restaurant mit Patio.
Eine lohnende mallorquinische Ausnahme der vorwiegend deutschen oder internationalen Gastronomie ist das Rancho Picadero.
Direkt am Strand, mit tollem Blick auf die Bucht von Palma, liegt dieses Restaurant, das tolle Fisch- und Seafood-Gerichte anbietet.
Ein frisches Bistro für Tapas und pinchos, warme und kalte Häppchen, die nach Anzahl der Zahnstocher abgerechnet werden, mit der man die Köstlichkeiten aufspießt. Freundlicher Service.
Trini und Manolo braten ihren Gästen den Fisch oder das Fleisch, das sie auf dem Markt gekauft haben.
Eines der besten Restaurants für Fisch, Muscheln und Meeresfrüchte in Palma. Direkt neben der Fischhalle (Sa Llotja des Peix).

Essen & Trinken

Das ganze Viertel Santa Catalina verwandelt sich im Sommer ab 20 Uhr in eine international gedeckte Open-Air- Tafel. Eine große Auswahl an Restaurants gibt es im verkehrsberuhigten Carrer de la Fàbrica. Die Gäste sitzen hier Tisch an Tisch auf dem Gehsteig. Empfehlenswert in Santa Catalina: das Duke (Mo–Do 18.30–22.30, Fr/Sa 18.30– 23 Uhr | C/ Soler 36 | Tel. 9 71 07 17 38 | dukepalma.com | €€) mit seinen leichten, gesunden Gerichten und das Nuru (Mo/Di, Do–Sa 13–15.30 u. 19–23 Uhr | C/ Anníbal 11 | Tel. 8 71 96 49 31 | nuru.restaurant | €€) mit asiatischer Fusionküche. Asiatische Speisen mit mallorquinischen Zutaten zaubert das Kuroböta (tgl. ab 19.30 Uhr | Plaça del Progrés 9 | Mobiltel. 6 80 82 32 34 | kurobotarestaurant.com | €€).

Wer Lust auf Hausmannskost der leckeren Art hat, stellt sich an den Tresen der Bar Joan Frau (Mo–Sa 7–16 Uhr | Plaça de la Navegació | mercatdesantacatalina.com | €) in der Markthalle Mercat de Santa Catalina. Sie bietet seit 50 Jahren Mallorca-typische Tapas nach Hausfrauenart. Probier die gefüllten Auberginen und die Gemüsepizza Coca de Verdura. Mit Glück ergatterst du sogar einen Platz hinter der Theke, da sitzt es sich am lustigsten.