© FABIOAMICOPHOTO/iStock

Pájara

Check-in

Der ganze Südwesten der Insel wird von diesem gepflegten Weiler aus verwaltet, und man spürt den Wohlstand, den der Tourismus dieser Region gebracht hat.

Sehenswürdigkeiten

Nach den Stränden die wohl größte Attraktion der Insel. Hier kann man sich einen ganzen Tag vergnügen, und wer ein Jahr später wiederkommt, wird erneut staunen, was es alles gibt. Die Keimzelle,…
Dieser mittlere Abschnitt der Sandstrände, an deren Nordende die Costa Calma liegt, ist der schönste Teil der Playas de Sotavento. Hier hat sich hinter einer kaum 20 m schmalen, doch 4 km langen…
Der äußerste Westzipfel der Insel, die Punta de Jandía, wird fälschlich oft als Südkap bezeichnet, streng geografisch gesehen liegt Morro Jable jedoch eindeutig südlicher. Die Fahrt zur Punta de…
Bekannt geworden ist diese Kirche durch das schöne Portal im Stil des mexikanischen Barock mit aztekischen Elementen. Neben geometrischen Sonnenmustern erkennt man darauf Schlangen, Panther, Vögel.…
Bei Risco del Paso endet die Lagune der Playa Barca. Die Attraktion dieses Strandabschnittes - des schönsten auf der ganzen Insel - sind zwei kleine Sanddünen, begrünte Sandhügelchen und lauschige…
Nach Cofete kann man auch wandern und zwar über einen alten Königsweg, den "Camino Real". Startpunkt hierfür ist Gran Valle. Der Weg wurde neu hergerichtet, und man kann sich nicht verlaufen. Hin…
Hinter dem sattgrünen Palmengürtel von Costa Calma liegt der Istmo de la Pared - die "Landenge der Mauer". Die wüstenartige Landenge verbindet den Nord- und den Südteil der Insel, Maxorata und…
Schon bevor man Cofete erreicht, erkennt man am Hang voraus ein einsam liegendes, zweigeschossiges Gebäude mit rundem Turm: Das ist die legendenumwobene Villa Winter. Sie ist nur per Jeep oder zu Fu…
Das Gran Valle ist ein schönes Tal, durch das ein alter Königsweg (Camino Real) nach Cofete führt.
Der auch als Pico de Jandía bekannte Gipfel ist mit 807 m der höchste der ganzen Insel. Erreichbar ist er nur zu Fuß, wobei es etwa 3 Std. ständig bergauf geht, am Anfang und gegen Ende recht…

Hotels & Übernachtung

Aus der Ruine eines 200 Jahre alten Herrenhauses ist durch behutsame Restaurierung ein echtes Schmuckstück geworden: ein intimer Gasthof mit zwei lauschigen Innenhöfen.
Das Melia Fuerteventura erwartet Sie am Strand Playa de Sotavento auf der Halbinsel Jandía auf Fuerteventura. Die Unterkunft ist von Sanddünen umgeben. Freuen Sie sich auf 4 Außenpools, darunter…
Das elegante Hotel The Risco Del Gato Suites liegt 200 m vom Strand Sotavento in Costa Calma entfernt. Inmitten von Gärten erwartet Sie das Hotel inmitten von Pools auf verschiedenen Ebenen und…
Mit Blick auf den Strand Esquinzo Playa empfängt Sie das All-Inclusive-Hotel Robinson Club im Süden von Fuerteventura. Es bietet 2 Außenpools mit Meerblick, ein Kinderprogramm und tägliche Live-…
Diese attraktiven Bungalows und Apartments liegen 200 m von den Stränden der Costa Calma entfernt. Der Komplex verfügt über 2 Pools und eine schöne Terrasse. Das Bahia Calma liegt im Süden der…
Die Wohneinheiten dieser exklusiven Anlage unter deutscher Leitung verfügen über große, individuelle Terrassen, bieten Seeblick sogar vom Bett aus und direkten Strandzugang. Wer im Urlaub nicht…
Die unterschiedlich großen Apartments für Selbstversorger liegen direkt am Strand auf drei Stockwerke verteilt, verfügen über eigene Küchen und Balkone oder Terrassen und haben meist auch…
Mit einer beeindruckenden Aussicht auf den Atlantischen Ozean erwartet Sie das direkt am Strand Costa Calma gelegene H10 Playa Esmeralda. Das Hotel überzeugt mit einem Wellnessbereich und hellen,…
Der moderne Apartment- und Studiokomplex empfängt Sie in günstiger Lage im Fischerdorf Morro Jable auf Fuerteventura. Sie wohnen in geräumigen und lichtdurchfluteten Apartments mit Balkon oder…
Teils geräumige Zimmer mit eigenem Balkon oder Terrasse, Pool, ruhig gelegen. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Restaurants

Dieses stimmungsvolle Restaurant, das v.a. mit seiner Auswahl an köstlichen Tapas glänzt, liegt in der Ruine eines 200 Jahre alten Herrenhauses, das durch behutsame Restaurierung ein echtes Hotel-…
Die von jeher gehobene Küche hat sich noch gesteigert und glänzt mit einer Karte, in der sich Kanarisches mit Mediterranem und Asiatischem harmonisch verbindet. Ein Großteil der Zutaten kommt…
Wer im Süden im Tourismus arbeitet, führt hierher seine Gäste aus. Denn hier stimmt alles: die Atmosphäre, die Bedienung, das gute Preis-Leistungs-Verhältnis sowie Auswahl und Qualität der…
Wer es spanisch liebt, geht hierher, wo sich bei Bier und Tapas Alte und Junge, Spanier und Residenten und (wenige) Touristen treffen und der Wirt musiziert.
Wer leibliche Stärkung sucht, steuert den "Goldkäfig" an. Dessen erstklassige Lage direkt am Strand schlägt sich jedoch ungünstig in den Preisen nieder.
Das Restaurant liegt in der Ferienzone Costa Calma.
Freundlich und gut, hier wird jeder zu angemessenen Preisen fündig.
Das Eiscafé in der Avenida Saladar ist besonders empfehlenswert.
Leckeres Eis gibt es in dieser Eisdiele.
Der Mirador ("Aussichtspunkt") ist v.a. ein Restaurant - und ein treffend Benanntes. Man speist auf einer überdachten, windgeschützten Terrasse mit Fernblick über Küste und Meer.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Fuerteventura
MARCO POLO Reiseführer Fuerteventura
14,00 €

Auftakt

Der zeigt sich u. a. in dem modernen Rathaus und einem öffentlichen Freibad – dem ersten auf der Insel. Noch heute künden die kleinen Terrassenfelder an den umliegenden Hängen davon, dass hier früher intensiv Ackerbau betrieben wurde. Als größtes Erbe jener Zeit blieb die Pfarrkirche erhalten. Parkplatz im Barranco unterhalb von Kirche und Rathaus | Zufahrt von der Straße Richtung Betancuria aus

Fakten

Einwohner 21.349
Fläche 383 km²
Strom 220 V, 50 Hz
Hauptstadt Pájara
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 20:17 Uhr
Zeitverschiebung -1 h (zu MEZ)

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Fuerteventura
MARCO POLO Reiseführer Fuerteventura
14,00 €

Weitere Städte in Spanien

Sortierung: