Ost- und Zentraljapan

Ost- und Zentraljapan Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Standbild von Takamori Saigō am Haupteingang erinnert an die blutige Schlacht, die hier im Mai 1868 tobte. Unter Führung von Saigō wurde das letzte Aufgebot des Tokugawa-Shogunats vernichtend…
Besondere Attraktionen im 52.300 km2 großen Zoo sind das Löwenfreigehege (Fütterungstour im Bus), die Giraffen, die Koalabären und das große Schmetterlingshaus.
Das Aquarium des Tokyo Sea Life Park im Kasai-Rinkai-Park ist größer als alle Aquarien Mitteleuropas. Auch der Vogelpark nebenan mit einem Süß- und einem Salzwassersee ist einen Spaziergang wert.…
Zugänglich ist auf der Anlage im Prinzip nur der Ostgarten, ehemals Standort der mächtigen Burg von Edo, in der von 1603 bis 1868 die Shōgune residierten. Nur zu Kaisers Geburtstag und an Neujahr…
Vor der Wolkenkratzerkulisse von Shinjuku atmet dieser ehemalige Exerzierplatz der kaiserlichen Armee an Wochenenden einen Hauch New Yorker Central-Park-Atmosphäre. Zudem hatte die amerikanische…
Im japanischen Teil des Gartens fand 1989 die offizielle, shintoistische Trauerzeremonie für den verstorbenen Kaiser Hirohito statt. Nach der Meiji-Restauration 1868 war der Garten, eine reizvolle…
Chinesische und japanische Gartenkunst und Landschaftsmotive fließen hier ineinander. Kein Wunder: Der Kōrakuen ist ein Gemeinschaftswerk des dritten Tokugawa-Shōguns Mitsukuni und des chinesischen…
Eines der größten privaten Museen in Tokio mit der weltweit größten Sammlung von Tuschbildern und Kalligrafien des Zenmönches Sengai (1750-1837). Holzschnitte und Genremalereien von bedeutenden K…
Higashiyama Kaii, Yokoyama Taikan, Umehara Ryūzaburō, Takamura Kōtarō - Künstlernamen, die Kennern moderner japanischer Kunst das Herz höher schlagen lassen. Der interessierte Laie kann sich…
Je kleiner das Museum, desto größer der Kunstgenuss! Ein Satz, der auf das besucherfreundlich gelegene Ōta-Museum voll zutrifft. Am Eingang entledigt man sich der Straßenschuhe und wandelt auf…
Für Erholungsbedürftige bietet die 15.000 m2 große Ausstellungsfläche für Wechselausstellungen im Erdgeschoss mit Sesseln und Stühlen ein angenehmes Plätzchen zum Entspannen.
Was wären die Samurai ohne ihre Schwerter! Von der Heian-Zeit (794-1185) bis zur Gegenwart - noch gibt es einige Schwertschmiedemeister - sind hier 6000 der prächtigsten Exemplare versammelt.…
Geschichtsmuseum klingt langweilig? Von wegen. 2018 frisch renoviert, kannst du in dem raumschiffartigen Gebäude durch die Nachbauten der Gassen von Edo, wie Tokio zur Zeit der Samurai hieß,…
Mingei - Kunst des Volkes - ist ein Begriff, den der Museumsgründer Yanagi Sōetsu geprägt hat. Im Zweiten Weltkrieg entging das 1936 eröffnete Haus nur knapp dem Flammenmeer der Brandbomben. Von…
Das städtische Museum ist als Zentrum der Gegenwartskunst konzipiert. Rund 3500 Arbeiten werden alternierend gezeigt, dazu kommen Wanderausstellungen. Vom Bahnhof ist ein 15-minütiger Fußmarsch nö…
Die Mächtigen der Edo-Zeit suchten in diesem Garten Erholung und Entspannung. Sein Erbauer, Yoshiyasu Yanagisawa, ein einflussreicher Feudalherr und Vertrauter des Shōguns Tsunayoshi Tokugawa, hat…
Kaum eine Geschichte ist in Japan so bekannt wie die der 47 Ronin. Sie ist immer wiederkehrendes Thema von Puppenspielen, Kabukitheaterstücken, Fernsehspielen und Filmen. Im Jahr 1701 zieht Fürst…
Der Gebäudekomplex, zu dem ein 240 m hoher Wolkenkratzer gehört, beherbergt ein Hotel, ein Kaufhaus, Büros, Ausstellungsräume und einen Theatersaal, dazu ein Aquarium und ein Museum für…