Ost- und Zentraljapan

Ost- und Zentraljapan Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Guter Treff für Sportler und für Singles. Klappt die Kontaktaufnahme nicht, bleibt immer noch, auf Dutzenden von Monitoren das Sportvergnügen zu verfolgen.
Das Imperial Hotel Tokyo empfängt Sie in einer zentralen Lage, nur 5 Gehminuten von 3 verschiedenen Bahnhöfen entfernt. Das renommierte Hotel ist seit 1890 – seit über einem Jahrhundert – für…
Das Hilton Tokyo Odaiba erwartet Sie an der Bucht von Tokio und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Skyline der Stadt, die Brücke Rainbow Bridge und den Turm Tokyo Tower. Alle Zimmer verfügen…
Das Andon Ryokan erwartet Sie 5 Gehminuten vom U-Bahnhof Minowa und 20 Gehminuten vom historischen Stadtteil Asakusa entfernt. Neben preisgekrönter Architektur bietet das Hotel einen Whirlpool, einen…
Nur wer lange vorher bucht, hat Chancen, hier zu nächtigen. Die Tatami-Zimmer sind winzig, aber sehr sauber. Die Atmosphäre in diesem etwas versteckt liegenden Haus ist prima.
Die Nummer eins für authentische Volkskunst führt z.B. Stoffe in Blauweiß.
Der Amsterdamer Zentralbahnhof diente Tatsuno Kingo als Vorbild für den 1914 erbauten Bahnhof Tokio (Tokyo-eki). Leider verlor das ehemals vierstöckige Gebäude bei den amerikanischen Luftangriffen…
Der shintoistische Schrein ist den beiden Fischern und ihrem Herrn aus der Gründungslegende des benachbarten Asakusa-Kannon-Tempels gewidmet.
Fürst Ōta Dōkan ließ hier im 15. Jh. einen Schrein für Oyamakuni no kami, die Schutzgottheit von Edo, errichten. Unter dem Patronat der Tokugawa-Shōgune wurde er der populärste aller Schreine…
Die Schreingebäude, Repliken von 1934, sind ein hervorragendes Beispiel für den Gongen-Architekturstil der frühen Edo-Zeit. Die Farben Rot und Gold und die zahlreichen buddhistischen Motive…
Der Nezu-Schrein (Nezu-Jinja) ist neben dem Asakusa-Schrein und dem Tōshōgū-Schrein in Ueno der dritte Tokioter Schrein, der als "wichtiger Kulturbesitz" gilt. 1706 im prunkvollen Gongen-Stil…
Nicht gerade billig, aber sehr gut lässt sich's hier speisen. Zu den Stammkunden zählen die Priester aus dem nahe gelegenen Tempel.
In beiden Filialen des Inakaya wird gleichermaßen ein gekonnt inszeniertes Essspektakel mit viel Folklore und Stimmaufwand aufgeboten. Die Mahlzeit wird so wirklich zum unvergesslichen Erlebnis.
Hier speisen die Gäste wie mitten auf dem Lande - oder doch zumindest so, wie es sich nostalgische Großstädter erträumen. In beiden Filialen des Inakaya wird gleichermaßen ein gekonnt…
Ein kulinarisches Erlebnis ganz besonderer Art, das allerdings seinen Preis hat. Das Herzstück der Anlage ist eine fein polierte, 200 Jahre alte Sakebrauerei samt Lagerhalle, in der in Kimono…
Ein romantisches Restaurantdorf mit kleinen Hütten am Rande von Tokio, unweit des Berges Takao-san gelegen. In einem in den Boden eingelassenen Herd werden über Holzkohle Gemüse und Fleisch…
Um einen Hauch des alten Edo zu verspüren, lohnt sich der Spaziergang zu diesem kleinen schwarzweißen Bau am südlichen Rand des Ueno-Parks. Straßenszenen, Einblicke in Werkstätten, Läden und…
Museumsgründer Nezu Kaichirō begann seine Sammlung zu einer Zeit, als Japans ehemalige Feudalfürsten ihre Kunstschätze gegen Bares eintauschten. Er hat Werke einheimischer Künstler ebenso…