Oslo Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Man sollte nicht versäumen, einen Spaziergang zur Holmenkollen kapell zu machen. Die dunkel gebeizte Holzkirche wird von der Königsfamilie gern zu besonderen Anlässen genutzt. Der Blick von dort ü…
Das Hjemmefrontmuseet, das Widerstandsmuseum, befindet sich auf dem Gelände der Festung Akershus.
Die Hängebrücke stand ursprünglich in Modum westlich von Oslo, wurde aber in Grünerløkka wieder aufgebaut.
Zum Studenterlunden, dem Park zwischen Parlament und Nationaltheater, wird man immer wieder zurückgelockt. Er ist Fixpunkt für die Touren durch Oslos Zentrum.
Im Høymagasinet werden historische Stadtmodelle ausgestellt.
Der Papagei heißt Junior, der Kaiman Brutus und der Leguan Charlie. Sie und ihre mehr oder weniger harmlosen Freunde sind im Osloer Reptilienpark zu Hause. Anfassen darf man die Spinnen, Insekten, Fr…
Auf dem Rathausplatz hat man den Fjord mit den Fährschiff-Anlegern im Rücken, während das wuchtige Rathaus direkt vor einem liegt. Von hier aus falten sich die Sehenswürdigkeiten Oslos fächerfö…
Der Ursprung des Fachwerkhauses Rådmannsgården geht auf 1626 zurück. Das Haus ist das älteste des einstigen Christiania, in dem schon das Spital der Garnison und die Universitätsbibliothek…
Dass die Osloer besonders am Wochenende zum Frognerpark pilgern, hat auch mit der langen Tradition des Stadions im Park zu tun: Im Frogner Stadion spielte Norwegens Fußballmannschaft ihr erstes Lä…
Das Gebiet Kuba trägt seinen Namen nicht etwa wegen der vielen spontanen Sommerpartys, politischen Kundgebungen und Konzerte, die in hellen Sommernächten fast karibische Stimmung verbreiten, sondern…
Der obere Wasserfall, der Øvre Foss, ist wohl der schönste am Fluss Akerselva.
Im ehemaligen Arsenalgebäude ist dieses Museum untergebracht, das die norwegische Militärgeschichte von der Wikingerzeit bis heute illustriert.
An Sommerabenden empfiehlt sich ein Spaziergang im Frognerpark.
Am südlichen Ende der Festung Akershus liegt Munketårnet, der Mönchsturm, der den Eingang kennzeichnet und früher einmal Pulverturm war.
Der Middelalderparken, eingeklemmt zwischen Bahnlinie und Autobahn, ist das einstige Machtzentrum des Adels. Hier sieht man die Ruine der Mariakirche, Kirche und Grabstätte der mittelalterlichen Kö…
Diese kleine Skisprungschanze wurde zur WM 2011 gebaut. Einen Abstecher hierher sollte man nicht auslassen, denn die Aussicht von der Schanze ist nicht zu toppen.
Fragt man Osloer, was an ihrer Stadt am schönsten ist, kommt die Antwort spontan: Marka. Nordeuropas größtes Naherholungsgebiet ist Teil der Osloer Identität. Wie ein riesiger grüner Kranz legt…
Der Dronningparken, der Park der Königin, hinter dem Schloss ist besonders schön. Den Eingang markiert eine Statue von Dronning Maud (1869-1938), erste Königin des selbstständigen Norwegen.