Ibsenmuseet

Exakt 100 Jahre nach seinem Tod, am 23. Mai 2006, wurde in Henrik Ibsens letzter Wohnung ein Museum eröffnet, das dank des rekonstruierten Interieurs einen guten Eindruck davon vermittelt, wie der Dramatiker seinen Lebensabend verbrachte.