Hegge stavkirke

Eine erste schriftliche Erwähnung erfuhr die Stabkirche Anfang des 14. Jhs. Während ihr Äußeres und der Kirchturm Ergänzungen des 19. Jhs. sind, zeigt sich im Mittelteil noch der mittelalterliche Bau. Beachtung verdienen das kunstvolle Schnitzwerk am Westportal sowie die Holzmasken an den Säulen.