Landschaftliche Highlights Oberitalienische Seen

Valle di Muggio

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Cabbio, Schweiz
Kontakt
Route planen
Nach: Valle di Muggio, Cabbio

Informationen zu Valle di Muggio
Im Karstgebiet des Monte Generoso versickerte das Wasser zu schnell für eine effektive Landwirtschaft. Um über die Runden zu kommen, errichteten die Einheimischen sogenannte "nevere" (in den Boden eingelassene Kühlgruben, die im Winter mit Schnee gefüllt wurden, um im Sommer die Milchprodukte lagern zu können), "roccoli" (mehrstöckige Turmbauten, um Vögel zu fangen), "graa" (Dörrhäuser für Kastanien) und "bolle" (künstliche Teiche für die Viehtränkung). Dazu findet man in dem 10 km langen Tal noch Wassermühlen, Köhlerplätze, Brunnen und Trockenmauern, mit denen die Bauern der steilen Landschaft möglichst viel Ackerfläche abrangen. Das ethnografische Museum des Tals hat dieses heute nicht mehr genutzte Kulturerbe restauriert und mit einem Wanderweg verbunden wodurch ein einzigartiges Freilichtmuseum entstanden ist.

Nach oben