Oberitalienische Seen Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Im Hesse-Museum finden Wechselausstellungen und Lesungen statt. Das originelle Gebäude wurde 1855 von Agostino Camuzzi erbaut, der u.a. für Zar Nikolaus I. an der Eremitage in St. Petersburg…
Schmuckstück aus jener Zeit ist die im 12. Jh. erbaute Kirche Santa Maria del Tiglio mit schwarzen und weißen Steinbändern. Links vom Eingang befindet sich ein großes Fresko des Jüngsten Gerichts…
Im höchstgelegenen der drei Castelli sind die Innenräume so edel wie eh und je: in dunklem Holz getäfelte Wände und Decken, ornamentierte Möbel. So lebten die Edelmänner, während ihre Feinde im…
Eine Standseilbahn befördert die Gäste in zwölf Minuten auf Luganos zweiten Hausberg (912 m) mit spektakulärer Rundsicht. Neben einer Kirche befinden sich auf dem Gipfel noch ein Restaurant mit…
Ein herrlicher Wanderweg durch die Weinberge führt zu dieser Burg, die der Fernsehserie „Game of Thrones“ entsprungen sein könnte: Hier stimmt jedes Detail, wie die Wackersteine als…
Dieses smaragdgrüne Wasser! Es macht aus dem engen Tal mit den gewaltigen Felswänden eine spektakuläre, anziehende, unverfälschte Naturschönheit. Lange Zeit war das Spektakel nur Eingeweihten…
Die ockergelbe Wallfahrtskirche entstand um 1600 auf einem Felssporn, wo ein Mönch eine Muttergotteserscheinung hatte, wurde aber mehrmals aus- und umgebaut. Das Innere beeindruckt durch Stuck und…
Die in einer Waldlichtung etwa zehn Fußminuten von Carona gelegene Wallfahrtskirche Madonna d’Ongero erreichen Sie über einen Kreuzweg. Mit ihrem prachtvollen Hauptaltar und den sehenswerten…
Von Mario Botta stammt das Design der Seilbahnkabinen, die Besucher auf den 1340 m hohen Haus- und Aussichtsberg Locarnos bringen. Die 40-plätzigen Gondeln sind bis hinunter zum Kabinenboden verglast…
Was für ein wildes Tal! Steil aufragende Felswände, kreuz und quer übereinander liegende Steinbrocken von furchteinflößender Größe, alte Weiler aus Gneis und Granit, kilometerlange…
Die mächtige Burg, die seit dem 12. Jh. auf einer Anhöhe thront, beeindruckt schon vom gegenüberliegenden Ufer in Arona. Auf unzählige Räume verteilt, beherbergt die Festung heute ein Museum für…
Eine vom Architekten Mario Botta konzipierte Seilbahn bringt Besucher von Orselina aus auf Locarnos 1340 m hohen Hausberg. Er bietet zahlreiche Spazierund Wandermöglichkeiten, darunter sogar einen Fu…
Die Hauptattraktion Asconas, an der dank einiger neuer Lokale ein frischer Wind weht, ist nach dem Tessiner Politiker Giuseppe Motta (1871–1940) benannt. Sehen und gesehen werden lautet hier das…
Im Jahr 1170 geriet der Kaufmann Albertus Besozzi bei einem Sturm in Seenot. Erschwor der hl. Caterina von Alexandrien, im Fall seiner Rettung fortan zu ihren Ehren als Ere mit zu leben. Tatsächlich…
Der Aussichtsberg (1491 m) verlockt zum Wandern, Klettern, Mountainbiken und im Winter zum Skifahren. Seit 2010 gibt es auch eine 800 m lange, ganzjährig geöffnete Rodelbahn. Bicicò mit Büro in…
Auf den schönsten Aussichtspunkt über die Hügel- und Seenlandschaft um Varese führt ein 2 km langer Pilgerweg vorbei an 14 Kapellen bis zur Wallfahrtskirche Santa Maria del Monte.
Das riesige Kreuzigungsfresko ist das letzte Werk des lombardischen Malers Bernardino Luini (1480–1532); es gilt als das schönste und berühmteste Renaissancefresko der Schweiz.
Oberhalb der beiden durch einen Laubengang verbundenen Wohngebäude thront eine herrliche Loggia, die mit Seeblick zu beiden Seiten protzt. 1974 kaufte der Bergsteiger Guido Monzino die Villa und…