Große Gott von Altenstadt

Die romanische Basilika Sankt Michael des Orts (3300 Ew.) bezeugt durch ihre schiere Größe die Bedeutung Altenstadts, bevor der Markt im 14. Jh. auf den Berg oberhalb des Lechs verlegt und damit Schongau gegründet wurde. So blieb die wunderbare Tuffsteinquaderarchitektur der Basilika unverfälscht erhalten, in deren Mittelpunkt der über 3 m hohe Große Gott von Altenstadt (um 1200) schwebt. Christus ist als König mit Goldreif dargestellt; die Dornenkrone.