Chinatown

Seit etwa 1850 leben Chinesen auf Hawaii und bald entstand in Honolulu rund um die Maunakea und die Hotel Street ein eigenes Chinesenviertel. Bis heute ist es einer der buntesten und quirligsten Stadtteile, in dem mittlerweile auch Thais, Vietnamesen und Philippiner ihren Platz gefunden haben. Ein Bummel über die offenen Märkte an der King Street ist ein Fest für die Sinne: exotische Früchte, brodelnde Töpfe in kleinen Garküchen, und geheimnisvolle Medizinmixturen, die in duftenden Lädchen angeboten werden. Auf eine lange Tradition blicken die Lei-Geschäfte im Nordteil der Maunakea Street zurück, wo geschickte Frauenhände bunte Blüten zu Kränzen binden. Die quer zur Maunakea Street verlaufende Hotel Street war lange das Zentrum des Rotlichtviertels am Hafen und hat in den letzten Jahren mit neuen Nachtclubs eine Renaissance in der jungen Szene erlebt.

Anreise